Verwinkelt, klein oder Dachschrägen?

Küchenplanung für besondere Maße

Artikel merken

Eine riesige, quadratische Küche mit viel natürlichem Licht und geraden Wänden ist natürlich ein Traum – aber wirklich nicht in jedem Haus und in jeder Wohnung realistisch. Doch diese räumlichen Gegebenheiten brauchst du auch gar nicht, um deine Traumküche zu verwirklichen! Auch aus verwinkelten, kleinen oder Räumen mit tiefer Dachschräge können wunderschöne Küchen entstehen.

Deine Küche mit Charakter

Es ist vielleicht nicht die typische Küche aus dem Magazin. Sie hat Ecken und Kanten, Nischen, Vorsprünge, Schrägen, Fenster und Türen, die in die Planung miteinbezogen werden müssen. Mit guter Beratung in deinem Küchenstudio verwandeln wir jedoch deine „schwierige“ Küche in deine absolute „Traumküche“!

 

Dachschrägen

Wohnungen im Dachgeschoss... da scheiden sich die Geister – die einen lieben es, die anderen mögen die räumlichen Gegebenheiten überhaupt nicht. Dachschrägen lassen einen Raum zwar optisch kleiner, dafür aber auch gemütlicher wirken. Eventuelle Balkenkonstruktionen lassen den Raum besonders wirken und geben ihm Struktur. Ein besonderes Plus von Dachschrägen sind die schrägen Fenster, die noch mehr Licht als gerade Fenster in den Raum lassen.

Das Schöne an Dachschrägen

Hast du immer noch Bedenken, dass eine Küche unter Dachschrägen zu kompliziert und zu klein ist und zu wenig Platz bietet? Wir haben tolle Tipps und jede Menge Inspiration für Küchen unter Dachschrägen für dich! Spezielle Tipps für Küchen unterm Dach findest du hier!

Besonders kleine Küchen

In wirklich kleinen Küchen mangelt es häufig an zwei Dingen: Stauraum und Platz! Und zugegeben eine offene Inselküche lässt sich wahrscheinlich recht schwer verwirklichen, allerdings muss klein auf keinen Fall wenig Stauraum bedeuten. Auch in einer kleinen Küche kannst du alles unterbringen, was für dich zum Kochen wichtig ist! Wir zeigen dir wie:

  • Tausche Groß mit Klein: Den Geschirrspüler gibt es auch in der schmalen Variante und auch das Spülbecken muss nicht riesig sein. Hier gilt es, kleinere Varianten zu wählen und sich so Platz zu sichern. Eventuell kannst du auch auf zwei Herdplatten verzichten und eine kleine Variante wählen und den Backofen gegen eine Mikrowelle mit Backofen Funktion tauschen. Auch der Kühlschrank nimmt oft viel Raum ein, der manchmal dringend anderweitig benötigt wird. Hier kannst du ebenso eine kleine Variante wählen, die unter die Küchenzeile passt.
  • Hoch planen: Vielleicht hast du nicht viele Meter Platz auf dem Boden, aber viele Meter an der Wand? Dann nutzen diese und plane hoch! Du kannst hohe Oberschränke wählen, mehrere übereinander platzieren oder zusätzlich Regale anbringen, um den Platz optimal zu nutzen.
  • Große Schränke: Ja genau, Du hast richtig gelesen! Möchtest du den vorhandenen Platz optimal nutzen plane große Unterschränke mit Auszügen – hier kannst du viele Dinge sehr übersichtlich verstauen und nutzen den Platz so optimal.

Hier findest du noch tolle Tipps für kleine Küchen. 

Verwinkelte Küchen

Deine Küche ist weder rechtwinklig noch quadratisch oder hat besonders viele Ecken? Das ist kein Problem, sondern eine Chance! Gerade in verwinkelten Küchen bietet sich total viel Strauraum und die Möglichkeit deine Küche zum Einzelstück zu machen! Mit einer guten Beratung und Planung holst du das Beste aus deinem Raum!

  • Nutze jeden Platz: Wenn du eine Küche im Landhausstil wählst passen kleine Eckelemente oder Regale perfekt zu deiner Küche und du nutzt jeden Winkel perfekt.
  • Eckspüle: Zu einer verwinkelten Küche passt eine Eckspüle perfekt. Sie lässt mehr Fläche zum Arbeiten und nutzt den „toten“ Raum.
  • Sind deine Ecken nicht im 90 Grad Winkel? Dann sind vorgefertigte Standartmaße nichts für dich! Doch Das für unsere Küchenplaner ist das kein Problem! Wir planen die Küche so in deine Ecke, dass es passt und wirklich jeder Winkel ausgenutzt wird!
  • Rohre und Kästen verzieren: An deinen Wänden laufen Rohre entlang? Streiche diese in der Farbe deiner Wand, sodass Sie nicht weiter auffallen. Außerdem kannst du diese nutzen und verzieren! Du kannst diese für Lichtinstallationen verwenden.
  • Ordnung durch Farbe: Wirkt der Raum durch den Grundriss etwas unruhig, ist es mit der Küchengestaltung etwas Ruhe hineinzubringen. Überlege dir mit deinem Küchenplaner ein stimmiges Farbkonzept. Gerade die Front sollte hier einheitlich gewählt werden, damit der Raum insgesamt aufgeräumter wirkt.
  • Für verwinkelte Küchen kann es durchaus Sinn machen, keine durchgehende Zeile zu wählen, sondern stattdessen auf mehrere einzelne Blöcke zu setzen, die dann passend angeordnet werden können. 

Keine Wand frei?

Die Wände sind alle mit Bodentiefen Fenstern oder Türen versehen? Wunderschön, so viel Licht! Aber natürlich ist es auch schwierig hier eine klassische Küche entlang der Wand zu platzieren. Doch auch dafür gibt es Lösungen. Plane die Küche einfach als Küchenblock in die Mitte des Raums! Das ist nicht nur praktisch, sondern auch besonders stylisch.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Planungstipps für die Küche

Ein Raum, drei Küchen

Unterschiedliche Ansprüche für Singleküchen, Familienküchen und Paarküchen, Wir zeigen einen Raum und drei Küchen

Artikel anzeigen
Planungstipps für die Küche

Barrierefreie Küchen planen

Unser Ratgeber "Barrierefreie Küchen planen" mit Tipps für Küchen die rollstuhl- und blindengerecht sowie für Senioren geeignet sind.

Artikel anzeigen
Planungstipps für die Küche

Einen Hauswirtschaftsraum planen und praktisch einrichten

Platzsparend, organisiert und durchdacht ausgestattet - im Hauswirtschaftsraum ist Platz für alle Dinge, die man täglich braucht aber nicht immer im Blickfeld haben will. Wir geben Planungstipps für die Einrichtung eines Hauswirtschaftsraums und zeigen praktische Ausstattung-Lösungen.

Artikel anzeigen