Nachhaltig leben: Zero Waste in der Küche

Artikel merken

Mal so unter uns: Wie oft musst Du Deinen Küchen-Mülleimer leeren? Viel zu oft, oder? Gefühlt war man gerade erst am Container, da türmen sich schon wieder Abfälle, Verpackungen & Co… Nachhaltigkeit sieht definitiv anders aus! Der Megatrend Zero Waste beschäftigt sich mit genau diesem Problem.

Aus dem Englischen übersetzt bedeutet Zero Waste soviel wie „Null Abfall“ und damit auch „Null Verschwendung“. Dass der Trend auch vor den heimischen Toren nicht haltmacht, versteht sich von selbst – schließlich fällt ein Großteil des Hausmülls in der Küche an! Doch schon mit ein paar Handgriffen kann jeder dazu beitragen, zu viel Müll in der Küche zu vermeiden: Das reicht vom Einsatz langlebiger Küchenutensilien, über den Einkauf unverpackter Lebensmittel bis hin zum Verzicht auf Frischhalte- und Alufolie! So sparst Du nicht nur Müll, sondern auch den nächsten Gang zum Müllcontainer!

#PET vermeiden – unbottled water

Kisten schleppen war gestern!

Wie wäre es, eine eigene Wasserquelle zu Hause zu haben? Und zwar eine, die nicht nur normales Wasser, sondern frisch gefiltertes Trinkwasser spendet? Wahlweise mit oder ohne Kohlensäure und darüber hinaus herrlich temperiert? Tatsächlich möglich wird das durch den Einsatz moderner Armaturen, wie der Grohe Blue Home – frei nach dem Motto: frisch gezapft statt frisch geliefert!

#weniger Lebensmittel wegschmeißen

Zu gut für die Tonne

Lebensmittel richtig zu lagern ist eine echte Wissenschaft! Wer sich allerdings in Sachen Lagerung auskennt, kann seine Lebensmittel deutlich länger haltbar machen. Echte Profis auf diesem Gebiet sind Kühlschränke mit speziellen Temperaturzonen-Schubladen wie der Hyperfresh von Siemens oder das Longfresh 0Grad-Fach von AEG. So bleibt Frisches länger frisch und die Tonne länger leer!

#Kapselwahnsinn vermeiden

Kaffeevollautomat von Bosch
Bild vergrößern

Aber zuerst… Kaffee!

Mal davon abgesehen, dass frisch gemahlener Kaffee an Köstlichkeit kaum zu überbieten ist – er schont auch noch die Umwelt! Denn ein Kaffeevollautomat verzichtet vollständig auf Kapseln, Filtertüten & Co. – Zero Waste eben!

#Aufbewahrungskisten

Ordnung ist das halbe Leben…

Das gilt auch für die Aufbewahrung von Lebensmitteln. Denn in den richtigen Kisten lagern Kartoffeln, Zwiebeln und Äpfel nicht nur schöner und übersichtlicher, sondern auch optimal auf den Inhalt abgestimmt: Empfindliches wird geschützt und Robustes clever verstaut - da kann man schon mal auf die Umverpackung verzichten…

 

Küchenkatalog bestellen

Noch mehr Inspiration und Planungsmöglichkeiten gewünscht?
Ihr Küchenberater macht's möglich.

Holzkisten Auszug für eine Aufbewahrung ohne Plastik
Bild vergrößern

Wir stellen vor: Die Top 3 der umweltfreundlichen Küchenhelfer

 

  1. Langlebige Küchenutensilien: Natürlich sind Kochlöffel, Quirl & Co. aus Plastik oft günstiger als die Variante aus Holz oder Edelstahl. Was das Thema Langlebigkeit angeht, punkten letztere allerdings doppelt und dreifach. Darüber hinaus sind sie meist deutlich hitzebeständiger, als die Kollegen aus Kunststoff!
  2. Backmatten aus Silikon: Backpapier ist eines der typischen Küchenprodukte, die man nach einmaligem Gebrauch wegwirft. Die Lösung: Hitzefeste Silikon-Backmatten, die sich ganz einfach abwaschen und wiederverwenden lassen - bei „guter Führung“ sogar einige Jahre lang!
  3. Bienenwachstücher: Dass Frischhalte- und Alufolie praktisch sind ist klar! Allerdings sind sie auch echte Killer in Sachen Nachhaltigkeit! Die Alternative: Bienenwachstücher, mit denen man Lebensmittel genauso gut abdecken oder einwickeln kann. Und das Beste: Die Tücher sind waschbar, wiederverwendbar und sogar kompostierbar!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Küchentrends

Küchenfarben

Die Gestaltung der eigenen Küche geht mit vielerlei Überlegungen einher. Neben der Funktionalität und der Ausstattung soll sie auch optisch überzeugen können. Wichtiges Kriterium ist hierbei die Wahl der Küchenfarbe. Grundsätzlich gibt es Küchen mit unterschiedlichsten Materialien und in allen erdenklichen Farben. Welche Farbe jedoch die richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab. Wer seine Küche bewusst gestaltet und sich bei der Wahl der Küchenfarbe intensiv mit den Optionen auseinandersetzt, profitiert über Jahre hinweg davon.

Artikel anzeigen
Küchentrends

Küchentrend: Runde Küchen, organische Formen

Die Küche ist das Herzstück des Zuhauses. Sie ist der Mittelpunkt des Familienlebens, Kommunikationsort und ein Ort der Geselligkeit. All das sind Gründe für ein Design, das völlig neu und harmonisch ist. Runde Küchen sind der Inbegriff der Ästhetik und bieten eine Reihe an Vorteilen. Immer mehr Hersteller greifen diesen Trend auf und denken ohne Ecken und Kanten „um die Ecke“. Die Küche ist das Herzstück des Zuhauses. 

Artikel anzeigen
Küchentrends

Nussbaum in der Küche: Trend mit Zeitlos-Potenzial

Möbel aus Holz sind aus dem Einrichtungsmarkt nicht mehr wegzudenken. Eine Küche aus Nussbaum? Vor einiger Zeit undenkbar – heute jedoch stark nachgefragt! Die edle Holzoptik wertet jede Küche auf! 

Artikel anzeigen