Küchentrends & Ideen

Grüne Küchen - Küchentrends in Grün

Artikel merken

Sträucher, Blumen, Wald und Wiesen – Grün ist die Farbe der Natur und steht damit wie keine andere für Vitalität, Lebendigkeit und Energie. Wer die Natur ins Haus holen möchte, setzt mit einer grünen Küche dementsprechend die richtigen Akzente. Egal ob beim energiegeladenen Start in den Tag, beim konzentrierten Kochen in angenehmer Atmosphäre oder beim gemütlichen Abendessen nach einem ereignisreichen Tag - Grün ist die ideale Farbe für eine vitale Küche.

Einrichten mit Grün: die Farb- und Raumwirkung von Grün

Die Farbwirkung von Grün

Egal ob beim Bummel durch den Stadtpark oder beim Spaziergang im Wald, die vitalisierende Wirkung des satten Grüns lässt sich bei jedem Aufenthalt im Freien spüren. Frisches, sattes Grün übt auf den Betrachter eine beruhigende, harmonisierende und entspannende Wirkung aus. Und das nicht nur im Freien: In Erinnerung an fruchtbare Wiesen, Wälder und Felder entfaltet Grün auch in der Küche seine einzigartige Wirkung. Die Besonderheit der Farbe Grün lässt sich dabei auch auf der rein farblichen Ebene begründen. Grün gilt als Farbe der Mitte, die neutral zwischen allen Extremen steht. Die Farbe wirkt auf diese Weise regenerierend, fördert die Zufriedenheit und kann zur inneren Ausgeglichenheit beitragen.

Auf dieser Basis ist es nicht verwunderlich, das Grün seit jeher in der Wohnungsgestaltung eine große Rolle einnimmt. Küchen in Grün entfalten ihre ausgleichende Wirkung bei jedem Betreten des Raums – und sorgen damit für eine harmonische Stimmung beim Kochen oder gemütlichen Essen. Der Küchentrend lässt sich darüber hinaus auch mit der Wiederentdeckung des Kochens als Hobby begründen: In einer vitalen Küche mit frischen Kräutern und gesunden Salaten macht die Zubereitung köstlicher Speisen gleich viel mehr Spaß.


Die Raumwirkung von Grün

Grün ist eine so bezeichnete Sekundärfarbe, die sich aus der Mischung der Farben Gelb und Blau ergibt. Aus diesem Grund besitzt die Farbe ein besonders breites Farbspektrum, das sich in unterschiedlichster Weise für die Raumgestaltung nutzen lässt. Vom hellen Limonengrün bis zum dunklen Tannengrün ist alles möglich – und entfaltet jeweils seinen ganz eigenen Reiz.

Die beruhigende und entspannende Wirkung der Farbe gewinnt in der Küche dabei noch einmal zusätzlich an Bedeutung. Grün steigert nach der Lehre der Farbpsychologie die Konzentration und kann damit indirekt zum erfolgreichen Kochergebnis beitragen. In der grünen Küche halten sich Hobbyküche nur zu gerne auch mal ein wenig länger auf, um hochkonzentriert ein einzigartiges Gericht zu zaubern.

Nicht zuletzt machen schließlich auch die Zutaten, die die Grundlage für das spätere kulinarische Vergnügen bilden, mit ihrem strahlenden Grünton auf sich aufmerksam. Wenn das Grün des Gemüses mit dem der Küche harmoniert, dürfte das die anregenden Effekte noch zusätzlich verstärken.

Der grüne Daumen erhält schließlich mit der Farbe Grün auch in der Küche Einzug und kann hier ein Gefühl von Natürlichkeit vermitteln, das sich sonst nur im Freien einstellt. So sind Küchen in Grün gerade in Stadtwohnungen eine einfache Möglichkeit, ein wenig Natur dauerhaft ins Haus zu holen.

Schön kombiniert: Das passt zu Grün

Diese Farben passen zu Grün

Dunkles Holz, weiß oder doch kräftige Komplementärfarben – Küchen in Grün eröffnen je nach genauem Farbton ein breites Spektrum von Kombinationsmöglichkeiten. Ein strahlendes Weiß von Tischen, Schränken und Stühlen ergänzt die moderne Optik der Küche und harmoniert mit fast jeder grünen Farbnuance. Ein knalliges Grün lässt sich für den leicht extravaganten Touch auch mit schwarz-weißen Akzenten in Szene setzen, während für den entspannten Landhausstil Holztöne die passende Wahl sind.

Wer farbenfrohe Einrichtungen zu schätzen weiß, setzt schließlich auf Küchenideen in Grün mit betont kräftigen Farben. Orange oder die Komplementärfarbe Rot erzeugen eine Signalwirkung und stehen für Lebendigkeit und Energie. Bei dieser Farbwahl ist allerdings Augenmaß gefragt: Ein zu großer Anteil an kräftigen Farben lässt die Küche schnell unruhig wirken und stört die eigentlich harmonisierende Wirkung der Farbe Grün. Ein mattes Grün in Verbindung mit kleineren Farbtupfern erzielt hingegen besonders ausdrucksstarke Effekte. Ein letzter entscheidender Gesichtspunkt: Grundsätzlich beeinflusst Grün die Wirkung der Raumgröße nicht, sodass erst die Verbindung mit anderen Farben für optische Vergrößerungen oder Verkleinerungen sorgt.

Diese Materialien und Oberflächen passen zu Grün

Die Assoziation mit Natur macht Küchen in Grün zur idealen Ergänzung von Holzmöbeln. Mit dieser Kombination zieht die Landhausstimmung fast automatisch in der Küche ein. Abhängig vom genauen Grünton kommen dabei unterschiedliche Holzfarben infrage. Helle Grüntöne passen gut zu helleren Holzarbeitsflächen, während dunkleres Grün in Verbindung mit einem dunklen Strukturholz seinen ganzen Charme entfaltet. Weiße Akzente sorgen bei diesem Konzept dafür, dass die Küche insgesamt nicht zu dunkel wird.

Genauso viele Optionen wie bei der farblichen Kombination gibt es grundsätzlich auch bei Materialien und Oberflächen. Beim Küchen planen in Grün können daher alle gängigen Werkstoffe ins Auge gefasst werden. Angepasst an den jeweiligen Farbton der Küche lassen sich Stein, Edelstahl oder Glas hervorragend mit Grün in Verbindung bringen. Welchem Material dabei letztlich der Vorzug gegeben werden sollte, hängt unter anderem von der Größe des Raums und im besonderen Maße vom gewünschten Einrichtungsstil ab.

Dieser Einrichtungsstil passt zu Grün

Landhauscharme und ein frisches Grün – diese Verbindung erscheint geradezu zwingend. Die leicht nostalgische Ausstrahlung des Landhausstils in Kombination mit natürlichem Charme, der auf die Schönheit der Natur zurückgeht, lässt sich mit einer Küche in Grün besonders gut realisieren. Beim Küchen planen in Grün in diesem Einrichtungsstil liegt die Verbindung mit Holzmöbeln nahe. Je nach Grünton ergänzen echte Pflanzen, Dekorationen aus natürlichen Rohstoffen sowie weiße Wandfliesen das gekonnt rustikale Ambiente der Küche.

Schlichtheit und Funktionalität machen die unvergleichbare Ausstrahlung des skandinavischen Küchenstils aus. Mit umfassender Beleuchtung, natürlichem Lichteinfall, dezenten Farben und viel Holz lässt sich das Feeling der skandinavischen Landschaft in die Küche bringen. Um diesen Stil mit einer grünen Küche in Verbindung zu bringen, ist ein wenig Fingerspitzengefühl erforderlich. Ein eher zurückhaltender Grünton ist die ideale Basis für eine Küche mit schlichter Landhauseleganz. Ein Holzboden, eine außergewöhnliche Beleuchtung und ein paar ausgesuchte Farbtupfer runden die Einrichtung ab.

Die Übersetzung von „Vintage“ gibt bereits Aufschluss über die gewünschte Wirkung dieses Einrichtungsstils: Das Wort steht für alt oder auch altmodisch – und ist derzeit besonders beliebt. Bei der Einrichtung im Vintage Stil werden besondere Möbel-Unikate aus den letzten Jahrzehnten betont in Szene gesetzt. Kleine Gebrauchsspuren zeugen dabei von der bewegten Geschichte des Möbelstücks und tragen zu seiner individuellen Ausstrahlung bei. In einer grünen Küche bieten sich für die Inszenierung bestimmter Möbel und Retro-Küchengeräte besonders viele Möglichkeiten. Egal ob alte Sitzgruppe oder Kühlschrank, das Grün der Küche beugt dem allzu historischen Gesamteindruck vor und kontrastiert vor allem mit alten, dunklen Holzmöbeln optimal. Pistaziengrün setzt antike Möbel besonders gut in Szene.

Um den Ansprüchen moderner Küchen mit klaren Linien, Formen und Farben gerecht zu werden, bietet sich Grün ebenfalls an. Küchenideen in Grün sind beim modernen Einrichtungsstil besonders auf die deutlich abgegrenzten Farbakzente konzentriert. Ein kräftiges Grün wird mit einem strahlenden Weiß verbunden und eine reduzierte Dekoration, die hauptsächlich aus funktionellen Gegenständen besteht, sorgt für Eleganz und Frische.

Die schönsten Küchen in Grün

Grüne Küchen mit Weiß

Weiß geht fast immer – dieser Grundsatz gilt im besonderen Maße für den Küchentrend Grün. Ein heller Grünton in Verbindung mit strahlend weißen Arbeitsflächen und Küchenschränken erscheint zeitlos elegant und hebt sich dabei dennoch auf elegante Art und Weise vom Durchschnitt ab. Über den Charme einer grünen Küche freut sich jeder Betrachter – egal ob helles Lindgrün oder sattes Waldgrün mit der klassischen Farbe kombiniert wurde.

Grüne Küchen mit Holz

Grüne Blätter und dazu der Stamm aus Holz – die Natur macht vor, wie gut Grün und Holz miteinander harmonieren. Küchen in Grün lassen sich auf dieser Basis besonders gut mit Holzoberflächen und -möbeln verbinden. Je nach persönlicher Vorliebe können dabei sowohl helle als auch dunklere Holzarten zum Zuge kommen. Generell sollten helle Grüntöne und Holzfarben sowie dunklere Hölzer und Grünnuancen verbunden werden, um ein stimmungsvolles Ganzes in der Kücheneinrichtung zu erzielen.

Designküchen in Grün

Wenn Ästhetik und Funktionalität in der Küchengestaltung zusammentreffen, entsteht daraus eine einzigartige Designküche. Mit Küchen in Grün ergeben sich in dieser Hinsicht zahlreiche Optionen. Je nach Geschmack lässt sich das Grün eher dezent im Hintergrund platzieren oder mit kräftigen Farben betont in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken. Küchen in Grün punkten grundsätzlich mit ihrer gekonnten Mischung aus Zurückhaltung und Extravaganz – genau die Kombination, die Designküchen auszeichnet.

Landhausküchen in Grün

Beim Betreten einer Landhausküche kommt sofort das Gefühl einer kleinen Zeitreise aufs Land auf. Tradition und Moderne verbinden sich in der Küche im Landhausstil zu einem gemütlichen Design, das zum längeren Verweilen einlädt und die Assoziation mit langen Abendessen in entspannter Runde nach sich zieht. Das ausgleichende und beruhigende Grün einer Küche kann diese Wirkung bestens unterstützen. Mit hellen Farben kombiniert, entsteht lieblicher Charme in Verbindung mit einem Gefühl von Weite und rustikaler Eleganz.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Küchentrends

Küchentrend Einrichtungs-Mix: So kontrastreich sind die neuen Küchenideen

Entdecken Sie den neuen Küchentrend und lassen sie sich inspirieren, wie kontrastreich sich unterschiedliche Farben, Materialien, Formen und Stile in der Kücheneinrichtung kombinieren lassen.

Artikel anzeigen
Küchentrends

Rote Küchen - Küchentrends in Rot

Die Trendfarbe Rot hält Einzug in die Küche. Wir stellen den Küchentrend der feurigen Signalfarbe vor und zeigen die schönsten Küchen in Rot.

Artikel anzeigen
Küchentrends

Küchen für Männer: Kochwerkstatt für echte Küchenprofis

Männer entdecken die Küche für sich. Dass dabei das Thema Technik nicht zu kurz kommen darf, versteht sich von selbst. Für die Ausstattung einer Küche für Männer zeigen wir die High-Tech Ideen und innovative Gadgets, die in eine Männerküche gehören.

Artikel anzeigen