Küchentrends & Ideen

Küchenrückwände - Highlights für die Nische

Artikel merken

Zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränken ist eine Menge Platz für kreative Gestaltungsideen. Wie wäre es mit einer hübschen Küchenrückwand, die als pflegeleichten Schutz gegen Spritzer und Flecken dient. Wir zeigen, welche Möglichkeiten und Materialien es gibt, die Küchenrückwand zu planen geben Anregungen für die Gestaltung des Nischenbereichs.

Jetzt wird es kreativ und praktisch zugleich zwischen Arbeitsplatte und Hängeschrank

„Wo gehobelt wird, da fallen Späne“ – dieses bekannte Sprichwort trifft auf viele Lebensbereiche zu und gilt vor allem für Arbeiten in der Küche. Beim Kochen und Abspülen ist es keine Seltenheit, dass Wasser, Öl und andere Flüssigkeiten an die Wand hinter der Arbeitsplatte spritzen. Spezielle Küchenrückwände erleichtern das anschließende Reinigen und stellen dank ihrer vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten ein optisches Highlight in nahezu jeder Einbauküche dar. Im folgenden Beitrag stellen wir Ihnen die verschiedene Materialien, Motive und Designs vor, die sich für die Nischenrückwandgestaltung eignen und geben Ihnen Tipps, wie der Bereich zwischen Arbeitsplatte und Hängeschrank besonders gut zur Geltung kommt.

Eine Nischenrückwand lohnt sich für jede Küche

Die Tomatensauce beginnt zu kochen und hinterlässt feine rote Spuren um das Kochfeld herum, während sich beim Anbraten des Hackfleisches Fettspritzer kaum vermeiden lassen. Und auch beim Abgießen des Nudelwassers besteht die Gefahr, dass das heiße Wasser an die Küchenrückwand spritzt - Allein wenn man sich die Zubereitung von Spaghetti Bolognese vorstellt, wird klar, dass die Wand hinter der Spüle und dem Herd mit einem Spritzschutz verkleidet werden sollte.

Denn abhängig von der Gestaltung der Rückwand fällt das anschließende Reinigen eventuell sehr aufwändig aus und im schlimmsten Fall bekommen Sie bestimmte Bereiche nicht mehr vollständig sauber. Eine hervorragende Lösung stellt in diesem Fall eine geeignete Verkleidung der Küchenrückwand dar. Versehen Sie den Bereich hinter dem Kochfeld und der Spüle mit einem Spritzschutz, um von einer einfachen Reinigung zu profitieren. Moderne Nischenrückwände erfüllen darüber hinaus eine ästhetische Funktion, sodass es sich in vielen Fällen lohnt, die komplette Wand zwischen der Arbeitsplatte und den Hängeschränken zu verkleiden.

Erleben Sie die unendliche Gestaltungsvielfalt von Küchenrückwänden

Bei der Gestaltung der Küchenrückwand denken viele Menschen an traditionelle Fliesenspiegel, die besonders einfach zu reinigen sind und kaum Pflege benötigen. Allerdings handelt es sich dabei lediglich um eine von vielen Möglichkeiten für den Spritzschutz zwischen Unter- und Oberschränken. Zahlreiche Küchenhersteller haben in den vergangenen Jahren Küchenrückwände stetig weiterentwickelt und verbessert, so dass Sie heute zwischen zahlreichen Materialen, Designs und Motiven wählen können.

Die Auswahl an Gestaltungsmöglichen für Küchenrückwände ist genauso vielfältig wie Auswahl der Küchenfronten. Zusätzlich können Sie sich zwischen verschiedenen Planungsmöglichkeiten hinsichtlich der Anbringung der Nischenrückwand entscheiden: Möchten Sie nicht nur den Bereich hinter der Spüle und dem Herd mit einer Küchenrückwand versehen, so lässt sich das Material auch für die Verkleidung der gesamten Rückwand oder Teilbereiche der Küche nutzen. So wird das Nischenmaterial zum beliebten Gestaltungselement in der Küche, um individuelle Akzente zu setzen. Lassen Sie sich von unseren Gestaltungsideen für Küchenrückwände gern inspirieren:

Fliesenspiegel als Küchenrückwand

Bis vor einigen Jahren waren Fliesenspiegel die gängigste Variante, die Wand zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränken zu verkleiden. Daher gelten Fliesen bis heute als beliebte Lösung, für den Spritzschutz an Herd und Spüle. In vielen Fällen besteht der Fliesenspiegel aus mehreren kleinformatigen, quadratischen Fliesen, die in zahlreichen Farben erhältlich sind. Diese harmonieren hervorragend mit dem rustikalen Look einer Landhausküche, so dass diese noch gemütlicher erscheint. Ein verspielt-dekoratives Erscheinungsbild ergibt sich, wenn einzelne Fliesen mit Motiven versehen werden oder Sie sich für ansprechende Mosaikfliesen entscheiden.

Wer eine moderne Designküche mit einem Fliesenspiegel ausstatten möchte, trifft mit großformatigen XXL-Fliesen die richtige Wahl. Sehr beliebt sind außerdem sogenannte Metro-Fliesen, die eine rechteckige Form sowie eine hochglänzende Oberfläche besitzen. Ihre Optik erinnert stark an die Fliesen von U-Bahnhöfen bekannter Metropolen wie Paris, London oder Moskau. So verleihen Sie Ihrer Einbauküche eine äußerst trendige Note. Wichtig ist, dass der Fliesenspiegel nicht zu schmal ausfällt, da der Look sonst schnell altbacken wirkt.

Dass Fliesen über Jahre hinweg als Nischenverkleidung dienten, liegt wahrscheinlich daran, dass sich Fett, Wasser und andere Verschmutzungen unkompliziert abwischen lassen. Zum Saubermachen des Fliesenspiegels genügen in der Regel warmes Wasser, etwas Spülmittel und ein Schwamm. Um hartnäckigere Fettspritzer zu entfernen, verwenden Sie statt des Spülmittels einfach ein wenig Essig.

Küchenrückwände aus Glas

Gerade für moderne Einbauküchen, deren Erscheinungsbild durch klare Linien und glänzende Materialien geprägt wird, sind Nischenrückwände aus Glas eine erstklassige Wahl. Dank der vollflächigen Glasverkleidung entstehen keine Fugen, sodass die jeweiligen Bereiche optisch vergrößert werden. Während satiniertes Glas relativ schlicht wirkt und den minimalistischen Wohnstil unterstreicht, können Sie sich ebenso für eine Klarglas-Verkleidung entscheiden, die mit einer Folie oder einem Druck hinterlegt ist. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Glas-Nischenrückwand mit individuellen Fotos und Motiven zu verzieren, sodass das Zubereiten und Kochen noch mehr Freude bereitet.

Die preisgünstige Alternative zu Glas ist sogenanntes Acryl- oder Plexiglas, das jedoch nicht ganz so hitzebeständig und kratzfest wie echtes Glas ist. Eine Nischenrückwand aus Spiegelglas ist eine trendige Variante, die zudem den Küchenraum noch größer erscheinen lässt.

Obwohl bedruckte Nischenrückwände ein echter Hingucker in jeder Küche sind, verlangen sie eine intensivere Pflege als Fliesenspiegel: Die glänzende Oberfläche sorgt dafür, dass man Fettspritzer und Wasserflecken direkt sieht. Bei herkömmlichen Flecken genügt für die Reinigung warmes Wasser und ein Microfasertuch oder Fensterleder, bei hartnäckigen Flecken kann mit Glasreiniger nachgeholfen werden.

Küchenrückwände aus Edelstahl

Küchenrückwände aus Metall werden in der Gastronomie bereits seit vielen Jahren verwendet und finden inzwischen auch in immer mehr Einbauküchen zu Hause Liebhaber. Nischenverkleidungen aus matt gebürstetem Edelstahl verleihen jeder Küche eine elegante Optik, die vor allem das zeitlose Erscheinungsbild moderner Designküchen unterstützt. Eine günstige Alternative zu echtem Edelstahl sind authentisch aussehende Edelstahl-Dekore, die sich besonders für eine Kücheneinrichtung im Industrial-Look eignen.

Hitzebeständiger Edelstahl kennzeichnet sich durch seine wasser- und fettresistente Oberfläche, sodass Sie von einer hygienischen Nischenverkleidung profitieren, die sich im Handumdrehen reinigen lässt. Allerdings sind Schlieren, Kratzer oder Fingerabdrücke auf Edelstahloberflächen sofort sichtbar, sodass der Pflegeaufwand relativ hoch ausfällt. Pflegeleichter sind kostengünstiger dagegen sind Küchenrückwände im Edelstahl-Dekor.

Küchenrückwände mit Farben

Eine preisgünstige Alternative zu Fliesen, Glas und Metall stellt ein Schutzanstrich dar. Verleihen Sie Ihrer Küche beispielsweise mit Latexfarbe einen besonderen Anstrich, der den Küchenlook optisch bereichert und die Wand zusätzlich vor Fett- und Wasserspritzern bewahrt.

Ebenso können Sie eine bereits tapezierte oder gestrichene Wand mit einer sogenannten Elefantenhaut Farbe überstreichen. Dabei handelt es sich um einen Schutzanstrich, der nach dem Trocknen lediglich als feiner Glanz auf der Küchenwand zurückbleibt.

Einer wachsenden Beliebtheit erfreuen sich außerdem Rückwände, die mit Tafellack bestrichen oder eine Tafelfolie beklebt und damit zur beschreibbaren XXL-Wandtafel werden.

Zwar belasten diese Varianten der Nischengestaltung kaum das Haushaltsbudget, allerdings gehen die Schutzanstriche auch mit einer geringeren Lebensdauer sowie einer erschwerten Reinigung einher.

Küchenrückwände aus Arbeitsplattenmaterial

Wünschen Sie sich ein besonders harmonisches Erscheinungsbild für Ihre Küche, lassen Sie den Spritzschutz einfach aus demselben Material fertigen, aus dem auch die Arbeitsplatte besteht. Besonders beliebt sind in diesem Fall die Materialien Kunststoff, Stein und Holz. Die Nischenrückwand wird mit einer Platte aus dem jeweiligen Material verkleidet, sodass zwischen Arbeitsplatte und Rückwand eine minimale Stoßkante entsteht, die mit Silikon abgedichtet wird.

Küchenrückwände aus Arbeitsplattenmaterial verleihen sowohl modernen Küchen als auch gemütlichen Küchen im Landhausstil einen wohnlichen, natürlichen Look. Ein spannender Kontrast entsteht, wenn Sie sich für Nischenrückwände für dasselbe Material entscheiden, jedoch unterschiedliche Farben für Rückwand und Arbeitsplatte wählen.

Die Eigenschaften sowie der Pflegeaufwand der Nischenrückwand hängen vom verwendeten Material ab. Echtholz und Naturstein verleihen Ihrer Küche zwar eine exklusive Note und wirken sehr wohnlich, allerdings sind die Naturmaterialien auch sehr pflegeintensiv. Zum Saubermachen sollten Sie ausschließlich geeignete Mittel sowie ein weiches Tuch verwenden, um die empfindliche Oberfläche nicht zu beschädigen. Deutlich einfacher gestalten sich Reinigung und Pflege, wenn Sie Kunststoffplatten in Holz- oder Steinoptik wählen.

Küchenrückwände mit bunten Motiven

Nischenverkleidungen mit Motiven und Mustern sind eine trendige und praktische Idee für die Nische. Eine große Vielfalt an tollen Motiven steht zur Auswahl, um gezielt individuelle Akzente in der Küche zu setzen. Ob mit typischen Küchenmotiven, Fliesen-, Mosaik- und Steinwanddekoren oder Motiven im Industrial Look - die Dekore bilden einen schönen Hingucker in jeder Einbauküche.

Noch individueller wird es mit Foto-Motiven oder Designs, die vollflächig als Küchenrückwand angebracht werden. Hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob Landschaftsbild, Urlaubsfoto mit dem Liebsten oder das Lieblingsfoto der Familie - es lassen sich eigene Foto-Motive einsetzen oder man wählt aus einer großen Vielfalt an vorgefertigten Designs.

Nischenrückwände mit Motiven

Cleveres Zubehör für Küchenrückwände

Relingsystem für Küchenrückwände

Manche Dinge müssen beim Zubereiten und Kochen von Speisen einfach immer griffbereit zur Verfügung stehen. Schließlich möchte niemand unnötig Zeit damit verbringen, nach Salz und Pfeffer in den Küchenschränken zu suchen oder in der Besteckschublade nach dem Schöpflöffel zu kramen. Mit einem Relingsystem für die Nischenrückwand befinden sich die wichtigsten Küchenutensilien stets in unmittelbarer Nähe. Reling- oder Paneelsysteme zaubern kleine Gewürzregale, Küchenrollenhalter oder Flaschenhalter genau dort an Ihre Rückwand, wo die Dinge besonders nützlich sind. Zusätzliche Haken ermöglichen das praktische Einhängen von Schneebesen, Kochlöffel oder Bratenwender, während spezielle Magnettafeln als übersichtliche und sichere Messerhalter genutzt werden können.

Memowand für Nachrichten, Rezepte und mehr

Küchenrückwände sind nicht nur praktisch und tragen dem ästhetischen Erscheinungsbild der Küche bei, sie stellen zudem eine vorteilhafte Nutzfläche dar. Verwandeln Sie die Nische mithilfe einer speziellen Rückwand einfach in eine eindrucksvolle Memowand, die ausreichend Platz für Nachrichten, Termine oder das Lieblingsrezept bietet. Die beschreibbare Küchenrückwand ist direkt über den Küchenfachhändler beim Küchenkauf beziehbar. Hinterlassen Sie Ihrem Liebsten süße Nachrichten auf der Memowand oder notieren Sie sich anstehende Termine und Geburtstage, so dass diese in Zukunft bestimmt nicht mehr in Vergessenheit geraten.

Hinterleuchtete Küchenrückwand

Tauchen Sie Ihre Küche in stimmungsvolles Licht, das beim Abendessen für eine einzigartige und stimmungsvolle Atmosphäre sorgt. Möglich machen das beleuchtete Rückwände aus Glas oder Kunststoff. Ultraflache Leuchtmittel setzen die Motive der Nischenrückwand gekonnt in Szene. Gleichzeitig wird das Licht von der glänzenden Oberfläche der Nischenrückwand reflektiert, so dass Sie sich auf ein unvergleichliches Spiel aus Licht und Schatten freuen dürfen. Darüber hinaus können Sie die Rückwand außerdem mit extra flachen Bildschirmen ausstatten, die sich hinter dem Glas befinden und wechselnde Motive zeigen. Es ist sogar möglich, die Bildschirme anzusteuern, um Rezeptvideos abzuspielen oder ganze Filme beim Kochen und Backen zu genießen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Küchentrends

100 Jahre Bauhaus - Kücheneinrichtung im Bauhaus Stil

Das Bauhaus feiert sein 100-jähriges Bestehen. Der klare und funktionale Einrichtungsstil hat an seiner Modernität nichts eingebüßt. Grund genug, dass wir uns einmal ansehen, wie sich der zeitlose Bauhaus-Stil in der Küche verwirklichen lässt.

Artikel anzeigen
Küchentrends

Auf Städtetrip in der Landhausküche - So richten Sie Ihre Küche wie in Ihrem Lieblings-Urlaubsort ein

Mit unseren Landhausküchen holen Sie sich unvergleichliches Urlaubsfeeling nach Hause - Küchen, die den Namen bekannter Metropolen tragen und an das dortige Ambiente und Lebensgefühl erinnern. Machen Sie mit uns einen Städtetrip durch Europa und lassen Sie sich von unseren Landhausküchen Ideen inspirieren.

Artikel anzeigen
Küchentrends

Naturdesign für die Küche

Natürliche Materialien, viel Holz, wohnliche Farben und tolle Dekoideen holen die Natur in die Küche. Wir zeigen, wie der Naturtrend für die Küche funktioniert.

Artikel anzeigen