Ihr momentan verwendeter Browser unterstützt nicht alle Funktionen um diese Seite fehlerfrei anzeigen zu können. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, oder aktualisieren Sie den momentan verwendeten auf die aktuellste Version.
Um diese Seite fehlerfrei anzeigen zu können, muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein.
Rund um Essen & Genuss

Die richtige Vorratshaltung – Tipps für die Bevorratung in der Küche

Es geht doch nichts über frisches Essen! Aber manchmal fehlt dann doch die Lust oder die Zeit zum Einkaufen. Deshalb ist ein gut sortierter Vorratsschrank Gold wert. Viele Lebensmittel lassen sich lange Zeit lagern und benötigen keine Kühlung. Natürlich ist für den perfekten Vorrat die Anzahl der Personen im Haushalt entscheidend. Damit Sie aber ein Grundgerüst haben, auf dem Sie aufbauen können, verraten wir Ihnen hier die Basics, für eine perfekte Vorratshaltung.

10 gute Gründe für Vorratshaltung

Mit der richtigen Vorratshaltung geraten Sie nicht in Panik, wenn sich spontan Besuch ankündigt. Außerdem sparen Sie eine Menge Zeit, wenn Sie nicht jeden Tag einkaufen müssen. Gerade für Menschen mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten ist ein Vorratsschrank ein absolutes Muss! Denn mit einem gut gefüllten Vorrat sind Sie nicht an die Öffnungszeiten der Läden gebunden.

Vorratshaltung...

  1. ... minimiert Zeit, die fürs Einkaufen benötigt wird.
  2. ... spart Geld, wenn günstige Sonderangebote genutzt werden.
  3. ... ermöglicht einen sorgsamen Umgang mit Ressourcen.
  4. ... und Vorräte selbst herstellen macht Spaß und gibt ein gutes Gefühl.
  5. ... kann genutzt werden, wenn sich spontan Besuch ankündigt.
  6. ... gibt Sicherheit bei unvorhersehbaren Situationen wie z.B. Schneechaos.
  7. ... ist effektiv, denn Einkaufsplanung minimiert die Ausgaben für Lebensmittel.
  8. ... schafft Freiräume, wenn Mahlzeiten vorportioniert und eingefroren werden.
  9. ... und selbst erzeugte Vorräte geben Sicherheit über die Lebensmittelherkunft.
  10. ... macht unabhängig von Öffnungszeiten und Preisschwankungen.

So organisieren Sie Ihre Vorratshaltung

Checkliste zur Organisation von Vorräten

Mit einer gut organisierten Vorrats- haltung Ihrer Lebensmittel sparen Sie nicht nur Zeit sondern auch Geld, denn überflüssige Doppeleinkäufe und Wege können vermieden werden. Mit unserer Checkliste organisieren Sie Ihre Vorrats- haltung perfekt:

 

  • Zentrale und übersichtliche Lagerung: Lagern Sie Ihre Vorräte zusammen an einem Ort und verteilen Sie sie möglichst nicht auf zu viele Schränke. Ideal sind Schränke mit Schubladen und Auszügen, denn in Schränken mit Türen verschwinden Vorräte nur allzu leicht im hinteren Bereich.
  • Trockene und geschlossene Lagerung: Alle Trockenvorräte sollten in geschlossenen Schränken gelagert werden, denn Feuchtigkeit und intensiver Lichteinfall beeinträchtigen Lebensmittel, am besten in der geschlossenen Originalverpackung. Angebrochene Lebensmittel bewahren Sie am besten in transparenten Vorratsdosen auf, so erkennen Sie sofort Inhalt und Füllstand. Schneiden Sie das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) aus der Packung aus und kleben Sie es mit Klebeband auf den Behälter.
  • Älteres nach vorn: Sortieren Sie neue Vorräte nach hinten oder unten und verbrauchen Sie zuerst die älteren Lebensmittel. Vorräte, die Sie häufig bis täglich verwenden gehören in Griffnähe.
  • Themenboxen einrichten: Fassen Sie Backzutaten, Pasta und Tee in übersichtlichen Boxen zusammen und sortieren Sie die Vorräte nach Gruppen, z.B. Frühstück, Backen und Kochen.
  • Bewusst Einkaufen: Erstellen Sie für den Einkauf einen Speiseplan und gleichen Sie diesen mit Ihren Vorräten ab. Lagern Sie nur so viel ein, wie Sie auch verbrauchen können.
  • Vorratscheck: Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Vorräte auf das MHD, beschädigte Verpackungen oder gar Schädlingsbefall. Hier gilt es die betroffenen Vorräte zu entsorgen und Behälter und den Aufbewahrungsort gut zu reinigen.


Wie lange sind Lebensmittel haltbar?

 

So lange können Sie diese Vorräte lagern:

Getreideprodukte: Reis, Nudeln, Mehl, Gries und Paniermehl lagern am besten kühl und trocken in luftdichten Behältern. Dies gilt auch für Reis, Couscous, Bulgur und getrocknete Hülsenfrüchte. Brot lagert dagegen luftdurchlässig, um Schimmelbildung zu vermeiden, so ist Vollkornbrot bis zu 10 Tagen haltbar.

Kartoffeln bilden grüne Stellen, wenn sie nicht dunkel und kühl gelagert werden. Für die optimale Lagerung ist ein kühler, feuchter und dunkler Raum, wie etwa ein Keller, ideal. So eingelagert sind Kartoffeln bis zu 8 Monaten haltbar.

Eier die im Kühlschrank lagern, sind so bis 4 Wochen haltbar, im Vorratsschrank dagegen nur 14 Tagen.

Trockenvorräte wie Nudeln, Backzutaten und Zucker sind am besten in luftdicht verschlossenen Behältern aufbewahrt und bleiben so bis zu einem Jahr haltbar. Zucker dagegen ist nahezu unbegrenzt haltbar.

Konserven und Eingelegtes sind die Dauerbrenner unter den Vorräten: Rotkohl, Gewürzgurken Dosentomaten oder die beliebten Ravioli gehören in jeden Haushalt und lassen sich lange und platzsparend im Vorratsschrank lagern. Angebrochene Gläser gehören in den Kühlschrank. Dabei sollte man darauf achten, dass Eingelegtes mit Flüssigkeit bedeckt ist, da es sonst austrocknet.

Der ideale Vorratsschrank

In der Küche kommt es darauf an, die Küchenarbeiten zu optimieren und die Laufwege kurz zu halten. Deshalb liegt das Vorratszentrum bestehend aus Kühlschrank - für Frisches - und der Vorratsschrank - für alle Trockenvorräte - möglichst zentral in der Küche und nah beieinander.

Schranksysteme für die Bevorratung

Der ideale Vorratsschrank ist mit Auszügen und Schubladen ausgestattet, um Überblick auf die gelagerten Produkte zu geben. Schränke mit Türen sind für die Vorratshaltung überholt, denn statt Lebensmittel im Inneren des Schrankes verschwinden zu lassen, sollte der gesamte Schrankinhalt mit einem Griff herausbefördert werden können, damit Sie einen komfortablen Zugriff und schnelle Übersicht haben. Hier stehen Ihnen verschiedene Schrankvarianten und Ausstattungssysteme zur Verfügung:

  • Der Apothekerschrank oder Auszugsschrank ist der Klassiker unter den Vorratsschränken und ein wahres Raumwunder: Mit einer Breite von meist 30 cm wird beim Öffnen der gesamte Inhalt vor den Schrank befördert. Einblick und Zugriff kann bequem von beiden Seiten erfolgen.
  • Ein Vorratsschrank mit Innenauszügen bietet den Vorteil, dass alle Auszüge einzeln ausgezogen und komfortabel bestückt werden können. Alle Vorräte sind immer gut von drei Seiten erreichbar.
  • Der Unterschrank mit Auszügen bietet im Gegensatz zu einem Unterschrank mit Türen enormen Komfort, denn alle Vorräte sind auf einem Blick sichtbar, während in einem Unterschrank mit Regalböden der Überblick schnell verloren geht. Variable Trennsysteme aus Kunststoff oder Holz organisieren die Innenaufteilung perfekt.
  • Innenauszüge im Unterschrank überzeugen optisch als auch praktisch. Bei einer geradlinigen Küchengestaltung sind Unterschränke, die mit Innenauszügen ausgestattet sind, ideal um ein geschlossenes Frontenbild zu planen. Innen überzeugen Sie durch vollausziehbare Auszüge und viel Stauraum.

 

Diese Vorräte sollten Sie im Haus haben


Die Zeiten, in denen eine Vorratshaltung überlebenswichtig war, sind zum Glück vorbei, dennoch lohnt es sich auch heute einige Vorräte im Haus zu haben. Wir haben die wichtigsten Lebensmittel für Sie zusammengestellt:

Frische Vorräte: Kartoffeln, Zwiebeln, Eier, Obst, Gemüse

Trockenvorräte: Nudeln, Reis, Hülsenfrüchte, Stärke, Paniermehl

Vorrat in Dosen: Sauerkraut, Mais, Kidneybohnen, Passierte Tomaten,  Erbsen, Pilze, Thunfisch, Ananas, Pfirsiche

Vorrat im Glas: Rotkohl, Oliven, Pesto, Senf

Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Paprika, Oregano, Muskat, Lorbeerblätter, Gemüsebrühe, Tomatenmark

Flüssigkeiten: Getränke, Milch, Essig, Öl

Heißgetränkepulver: Kaffee, Tee, Kakaopulver

Frühstück: Müsli, Cornflakes, Brot, Pumpernickel, Marmelade, Honig, Nussnougatcreme, Margarine/Butter

Backzutaten: Mehl, Zucker, Gries, Puderzucker, Backpulver, Vanillezucker

Knabberartikel: Schokolade, Kekse, Salzstangen

Küchenkatalog Küchenmagazin

Lassen Sie sich von unserem Küchenkatalog inspirieren!

Bestellen Sie unseren Küchenkatalog voller Inspirationen und finden Sie Ihre Traumküche. Jetzt kostenlos anfordern!

› Küchenkatalog anfordern
Newsletter
Folgen Sie uns
Wundermittel Vitamine
Vitamine Obst

So bleiben Sie gesund!

› Jetzt lesen
Weltreise - Der Geschmack der weiten Welt

Auf unserer Weltreise erleben Sie den Geschmack der weiten Küchen Welt

› Jetzt lesen
Fußball EM - Wer wird Genussmeister 2016?

Mit unseren 24 Rezeptideen zur EM 2016 werden Sie zum Genussmeister.

› Jetzt lesen
Küchenkräuter
Küchenkräuter

Die 15 wichtigsten Küchenkräuter

› Jetzt lesen
Geschenke aus der Küche

Köstliches und Selbstgemachtes aus der Küche zum verschenken

› Jetzt lesen
Winterspeiseplan
Winterspeiseplan

So gelingt das kulinarische Abrüsten nach den Feiertagen.

› Jetzt lesen
Gewürze: die richtige Würze in der Küche
Gewürze

Die 14 wichtigsten Gewürze für die Küche

› Jetzt lesen
Wann hat welches Obst und Gemüse Saison?

Wir bringen jeden Monat frisches Obst und Gemüse auf den Tisch

› Jetzt lesen
Äpfel - die gesunden Fitmacher

Wissenswertes rund um das gesunde Obst

› Jetzt lesen
Partner von: Otto BAUR bonprix neckermann Schwab Tchibo Quelle QVC Houzz
Erfahrungen & Bewertungen zu Küche&Co GmbH