Ihr momentan verwendeter Browser unterstützt nicht alle Funktionen um diese Seite fehlerfrei anzeigen zu können. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, oder aktualisieren Sie den momentan verwendeten auf die aktuellste Version.
Um diese Seite fehlerfrei anzeigen zu können, muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein.
Tipps und Tricks

DIY Multitasking Klemmbrett mit Haushaltsplan

Wer Ordnung und Überblick in die Haushaltsorganisation bekommen möchte, braucht einen wiederverwendbaren Haushaltsplan für die Küche. Mit unserem DIY-Klemmbrett haben wir eine tolle Idee zum Selberbasteln für Sie.


Mit diesem Plan hat man alle Tages-, Wochen- oder Monatsaufgaben schnell erfasst. Man kann die Mahlzeiten für die ganze Woche planen und auch die benötigten Zutaten auf eine Einkaufsliste aufschreiben. Die Aufgaben, die eine Top-Priorität haben, sind sofort zu sehen, die Termine der Familienmitglieder können organisiert werden und sogar die Anzahl der Wassergläser, die man über den Tag verteilt getrunken hat, kann hier eingetragen werden. Das Klemmbrett ist relativ leicht nachzumachen und ideal zum Anbringen in der Küche

 

Für das magnetische DIY Haushaltsplan-Klemmbrett wird gebraucht:

Materialien

  • ein Klemmbrett in DIN A3 aus dem Bürobedarf
  • Ferro-Magnet-Haft-Folie in DIN A2 („das klebende Whiteboard“), erhältlich im Bürobedarf:
  • ein Blatt Papier DIN A3
  • ein Kabelbinder aus Kunststoff
  • Magnetfolie oder Magnetband zum Beschriften und Zuschneiden,
  • Washi Tape hellblau

 Werkzeuge

  • eine flache Zange / Drahtzange
  • Bleistift
  • Fineliner
  • Schere
  • zwei Papierklemmen / Foldback Klammer
  • Cutter oder Papierskalpell
  • Lineal
  • Ösenzange mit Ösen
  • Folienstifte, permanent und non-permanent (Whiteboardsstift dünn)
  • Schneidematte

 Sonstiges

  •  Copyshop für den A3 Druck und für das Laminieren


Dank des praktischen Klemmbrettes muss man nicht mit Terminkalender, Kochbüchern und unzähligen Zetteln hantieren, denn mit dem Haushaltsplan hat man alle Termine, Aufgaben und die Einkaufsliste im Blick. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie das Klemmbrett für die Küche selber basteln können.

 

Als erstes werden die Ösen des Klemmmechanismus mit der Zange aus dem Klemmbrett entfernt. Dieser Schritt ist optional, denn bei manchen Klemmbrettern haben die Mechanismen Nieten anstelle von Ösen. Die Ösen sind nicht mehr zu gebrauchen, später werden hierfür neue Ösen verwendet.

 

Die Löcher des Klemmmechanismus werden mit einem Kabelbinder so befestigt, dass die Klemme geöffnet bleibt.

 

Auf ein Blatt Papier, das so breit wie das Klemmbrett ist, die Umrisse des unteren zu befestigenden Teils des Klemmmechanismus und dessen genaue Position mit einem Bleistift markieren.

 

Die gezeichneten Umrisse des Mechanismus aus dem Blatt Papier mit einer kleinen Schere ausschneiden.

 

Die Konturen des Klemmbretts auf die Ferro-Magnet-Haft-Folie mit einem Fineliner übertragen, dabei das Klemmbrett mit zwei Foldback Klammern befestigen, damit es nicht verrutscht. Die Ferro-Magnet-Haft-Folie entlang der gezeichneten Umrisse mit einem Cutter und mithilfe des Lineals auf der Schneidematte ausschneiden.

 

Die Umrisse des Klemmmechanismus (vom Papier) werden auf die Ferro-Magnet-Haft-Folie übertragen und diese mit einem dem Cutter oder Papierskalpell auf der Schneidematte ausgeschnitten. Dann die Ferro-Magnet-Haft-Folie auf das Brett kleben und dafür die Schutzfolie auf der Rückseite der Magnet-Folie entfernen.

 

Falls die Ösen, die man hat, nicht hoch genug sind, um durch das Brett und durch das Blech des Mechanismus zu passen (und etwas überzustehen), die Ösenlöcher auf der Rückseite des Bretts mit einer Schere oder einem Cutter so weit vertiefen, dass die Ösen doch etwas über das Blech des Klemmmechanismus überstehen, wenn sie durch das Brett und durch den Mechanismus gesteckt werden.

 

Der Klemmmechanismus wird mit dem neuen Ösen und einer Ösenzange am Brett befestigt, indem der Kabelbinder durchgeschnitten wird. Vorsicht, die Klemme schnappt stark zu!


Das Haushaltsplan-Klemmbrett ist multifunktionell und kann in verschiedenen Varianten verwendet werden: als Whiteboard zum direkten Beschriften und für Magnete. Ein laminierter Haushaltplan kann auf das Brett geklemmt werden und zum täglichen Gebrauch mit  abwischbaren Folienstiften (Whiteboardstiften) beschriftet werden.

Die Vorlage für den  Haushaltsplan gibt es zum Download. Einfach im Copyshop in A3 drucken und laminieren lassen.

 

Aus einer Magnetfolie oder aus Magnetband einen Magnetstreifen so hoch wie die Wassergläser auf dem Haushaltsplan und so lang wie die Gesamtbreite aller Gläser ausschneiden und mit hellblauem Washi Tape bekleben. Daraus die einzelnen Gläser ausschneiden.

 

Aus einer Magnetfolie oder aus Magnetband Magnetstreifen so groß wie die jeweiligen Tabellenkästchen mit einem Cutter auf der Schneidematte ausschneiden.

 

Mit einem permanenten Folienstift die Magnete beschriften. Es empfiehlt sich, für alle wiederkehrenden Aufgaben / To Dos / Mahlzeiten / Termine / Einkaufswaren etc. fertige Magnete zu machen, so muss man nicht jedes Mal den Plan dafür beschriften, sondern kann direkt den entsprechenden Magnet verwenden.

 

Die Vorlage für den Haushaltsplan im Copyshop im Format A3 ausdrucken und laminieren lassen. So kann man den Haushaltsplan immer wieder neu beschriften.

Die Stifte können ganz einfach auf dem Klemmmechanismus aufbewahrt werden und die nicht gerade verwendeten Magnete finden in einer Schale direkt neben dem Haushaltsplan in der Küche einen Platz.


Hier sind einige Beispiele für Haushaltsaufgaben, die regelmäßig im Haushalt und in der Küche anstehen:

 

Täglich:

  •  Post sortieren und erledigen
  • Betten machen
  • Küchenoberflächen, Herd und Tisch wischen
  • Spülmaschine leeren und neu füllen
  • Küchenboden saugen und wischen
  • alle Böden mit viel „Verkehr“ saugen und wischen
  • Müll rausbringen
  • Toilettenpapier nachfüllen
  • Waschbecken in den Bädern putzen
  • Toiletten wischen
  • Wäsche waschen, trocknen, falten
  • Aufräumen

 

Wöchentlich:

  • Rechnungen bezahlen
  • Badezimmer gründlich reinigen
  • Staubsaugen
  • Mahlzeitplanung
  • Bügeln
  • Kühlschrankinhalt prüfen
  • Einkaufen
  • Betten neu beziehen und Bettwäsche waschen
  • Handtücher wechseln und waschen
  • Staub wischen
  • Rasen mähen
  • Zimmerpflanzen gießen
  • Terrasse / Balkon reinigen

 

Monatlich:

  • Ofen putzen
  • Unter den Schränken putzen
  • Spinnweben entfernen
  • Kissen und Bettdecken waschen
  • Lampen entstauben
  • Spülmaschine reinigen
  • eventuelle Gardinen waschen
  • Möbel pflegen

 

Sonstiges:

  • Fenster putzen
  • Kühlschrank und Gefrierfach / Tiefkühlschrank leeren und reinigen
  • Teppiche reinigen
  • Möbel putzen, Schränke auch von innen
  • Jalousien reinigen
  • Vorratsraum entrümpeln
  • Keller / Dachboden entrümpeln
  • Steuererklärung erledigen

ACHTUNG: Dieses DIY Klemmbrett ist nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, wegen verschluckbaren Kleinteilen und Magneten - Erstickungsgefahr bzw. Gefahr von schweren Verletzungen!

Diese kreative Bastelidee stammt von miss red fox. In ihrem Blog gibt es noch viel mehr Ideen zum Selbermachen. Einfach mal vorbeischauen:
› Mehr von miss red fox

Newsletter
Folgen Sie uns
Wiegen ohne Waage
Abwiegen ohne Waage

10 Tipps zum Abwiegen ohne Waage

› Jetzt lesen
Erkältungstipps - So bleiben Sie gesund
Erkältungstipps

Mit unseren Tipps bekämpfen Sie die kleinen Bakterienmonster

› Jetzt lesen
Fit im Büro
Fit im Büro

Mit unseren Tipps meistern Sie den Alltag im Büro

› Jetzt lesen
Die Top-Ten der Küchenpflege
Top 10 Küchenpflege

So einfach können Sie Ihre Küche in einem Top-Zustand halten!

› Jetzt lesen
Alles frisch im Kühlschrank
Alles frisch im Kühlschrank

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Lebensmittel im Kühlschrank richtig einräumen

› Jetzt lesen
10 Küchenmythen

Von Wahrheiten und Ammenmärchen in der Küche

› Jetzt lesen
Küchenetikette(n)

Hübsche Küchenetiketten verschönern Gläser, Flaschen und Dosen. Wir haben schöne Gratis-Vorlagen zum Download für Sie

› Jetzt lesen
Es brodelt in der Gerüchte-Küche
Gerüchteküche

So manches Vorurteil zum richtigen Umgang mit Lebensmitteln hält sich hartnäckig. Doch stimmt das wirklich alles?

› Jetzt lesen
Die perfekten Küchenmesser

Das richtige Messer entscheidet! Wir verraten, welche Messer in die Küche gehören.

› Jetzt lesen
10 Gründe, warum wir nachts nicht an den Kühlschrank gehen sollten!

Kennen Sie Heißhungerattacken, die einen Nachts heimsuchen? Wir haben zehn Argumente, die Sie motivieren nachts nicht mehr an den Kühlschrank zu gehen.

› Jetzt lesen
Küchenunfälle – Und wie Sie sich davor schützen können

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt – viele davon in der Küche. Wir zeigen die Ursachen für Küchenunfälle auf und geben Tipps wie sie vermieden werden können.

› Jetzt lesen
Die richtigen Kochtöpfe in der Küche

Die Wahl des Kochgeschirrs ist ebenso entscheidend wie die der Zutaten. Wir zeigen Ihnen, welche Kochtöpfe Sie in der Küche brauchen.

› Jetzt lesen
Smart cooking - Küchenhelfer mit Tablet, App & Co

Smartphone und Tablet mausern sich zu beliebten Küchenhelfern. Wir stellen beliebte Foodblogs, Koch-Apps und Tipps aus dem Web vor.

› Jetzt lesen
Den Tisch richtig decken

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Gäste mit einem professionellen Tischgedeck zum Staunen bringen.

› Jetzt lesen
DIY-Ideen für die Küche

Werden Sie kreativ! Wir haben 6 tolle DIY-Ideen für die Küche. Und mit unseren Schritt-für-Schritt-Anleitungen ist das Basteln kinderleicht.

› Jetzt lesen
Die richtige Pflege für Küchenfronten

Die hochwertigen Oberflächen einer Küche sind grundsätzlich pflegeleicht. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Küche richtig pflegen.

› Jetzt lesen
Partner von: Otto BAUR bonprix neckermann Schwab Tchibo Quelle QVC Houzz
Erfahrungen & Bewertungen zu Küche&Co GmbH