Ihr momentan verwendeter Browser unterstützt nicht alle Funktionen um diese Seite fehlerfrei anzeigen zu können. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, oder aktualisieren Sie den momentan verwendeten auf die aktuellste Version.
Um diese Seite fehlerfrei anzeigen zu können, muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein.
Küchentrends & Ideen

Naturdesign für die Küche

Das Geschirr klappert, wenn der große Holztisch gedeckt wird, ein Geruch von frisch gepflückten Kräutern liegt in der Luft und auf dem Herd brutzelt eine köstliche Pilzpfanne – keine Frage, die Küche ist ein wunderbar gemütlicher Ort. Kochen kann Leidenschaft und Entspannung zugleich sein. Mit dem richtigen Design kann sich eine Küche in eine wahre Wohlfühloase verwandeln. Wir zeigen, wie sich mit viel Holz, wohnlichen Farben und tollen Deko-Ideen die Natur in die Küche holen lässt.


Küchen natürlich einrichten

Der Küchentrend geht hierbei wieder ganz klar zu natürlichen Farben und harmonischen Formen. Sie machen sich nicht nur in modernen Küchen besonders gut, sie bewirken auch, dass man sich hier entspannt wie nach einem schönen Waldspaziergang fühlen kann. Die Küche als ultimativer Ruhepol – wer möchte das nicht? Einfach den ganzen Stress draußen lassen und sich in den eigenen vier Wände erholen: mit unseren Küchenvorschlägen im Naturdesign und unserer Küche "Forest" für eine wohnliche Einrichtung geht das ab sofort ganz leicht.


Natürliche Materialien für Wärme und Behaglichkeit

Das Material Holz ist in der Küchengestaltung ein wertgeschätzer Werkstoff: Küchenzeilen in Holzoptik oder Kücheninseln aus Massivholz – in kaum einem anderen Raum kann dieses Material so sinnvoll genutzt werden, wie in der Küche. Und hier macht es sich zudem besonders gut, denn Küchen mit Holzelementen wirken nicht nur modern und frisch, sondern sorgen sie dafür, dass der Raum wohnlicher und gemütlicher erscheint.

Holztöne strahlen eine unheimliche Wärme aus. So wird die Küche schnell zum neuen Lieblingsraum in der Wohnung. Die Verarbeitung von Holz entstammt dem skandinavischem Einrichtungsstil: hier werden Küchen schon seit vielen Jahren mit modernen Holzelementen verkleidet. Ein weiterer Vorteil dieses Trends ist es, dass er sich super kombinieren lässt: durch besondere Dekoration mit Naturmaterialien können hier tolle Highlights gesetzt werden. Mit naturbelassenen Farben, wie z.B. grün oder beige lässt sich auch hier das Elemente Natur in die Küche integrieren.


Die Küche mit natürlichen Materialien einrichten

Die Natürlichkeit spielt auch in diesem Jahr eine sehr große Rolle bei der Gestaltung von Küchen. Das wohl am meisten verwendete Material sind Holz oder Holzoberflächen. Diese eignen sich bestens, um geschmackvolle Küchenfronten zu gestalten. Ob glatte, ebene Fronten mit hübschen Griffelementen bei klassischen Küchen, nostalgische Rahmenfronten in Landhausküche oder grifflose Schränke bei reduzierten Designküchen - Fronten mit Holzoberflächen machen sich für jeden Stil und Geschmack gut bei der Küchengestaltung.

Dabei stehen Holzdekore echten Holzfronten in Punko Haptik und Optik in nichts nach: Mit der sogenannten Synchronpore entstehen bei der Küchenfertigung Oberflächen, die echtem Holz zum Verwechseln ähnlich sehen. Denn die Maserungen im Holzdekor sind nicht nur sichtbar, sondern auch spürbar. Rillen, Maserungen und Bewegungen im Holz können fühlbar ertastet werden - ein toller Effekt, mit dem Holzdekor-Oberflächen punkten.

Auch als Oberflächenmaterial für Arbeitsplatten machen sich Echtholz als auch Holzdekore gut, um der Küche einen natürlichen Look zu verleihen und einen robusten Arbeitsplatz zu gestalten. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie pflegeleicht und sehr langlebig sind und die Küchen so über viele Jahre hinweg wie neu aussieht. Doch natürlich gibt es neben Holzoberflächen noch weitere Materialien, die einer Küche einen natürlichen Look verleihen. Oberflächen aus Naturstein, wie Granit, Schiefer oder Marmor eignen sich besonders gut für den Einsatz als Arbeitsfläche. Sie sind ebenso robust und langlebig und sehen nebenbei auch sehr edel aus.

Bei den Küchengriffen sind Leder und Holz die ausgewählten Materialien, die hier zum Einsatz kommen. Griffelemente aus Holz passend zum Holzton der Küchenfront sind das i-Tüpfelchen jeder Küche im Naturdesign.

Neben der Einrichtung mit Küchenmöbeln darf auch die Gestaltung des Essbereiches mit Tisch und Stühlen nicht fehlen, um der Küche einen natürlichen Charme zu verleihen. Auch hier sind Esstische und Stühle aus Holz die Objekte der Wahl, um den Essplatz wohnlich zu gestalten. Chic und modern wirken Stühle oder Barhocker aus Leder. Und richtig gemütlich wird es mit hübschen Fellkissen und Wohndecken aus Wolle.


Vielfältige Holztöne für einen natürliche Kücheneinrichtung

Bei der Gestaltung einer Küche im Naturdesign ist die komplette Vielfalt der Holzpalette möglich, dabei gibt es für jeden Geschmack den passenden Holzton. Das Schöne ist, dass Holz in unterschiedlichen Farben und Maserungen vorkommt. Zudem lassen sich alle Arten von Holzverarbeitungen in der Küche einsetzen: sowohl Echtholz, als auch Furniere können in der Kücheneinrichtung verwendet werden. Sehr beliebt sind auch Dekore als täuschend echte Nachbildungen. Sie sind besonders pflegeleicht, vielfältig in der Dekorauswahl und im Gegensatz zu Echtholz eine preisgünstige Alternative.

Helle Holzfarben wie Pinie, Akazie, Buche, Esche oder Fichte sind aktuell im skandinavischen Stil beliebt und passen gut zu einer freundlich, natürlichen Wohneinrichtung.

Eiche, Kirsche, Kastanie oder Erle sind mittlere Holztöne, die durch einen natürlichen Charme in der Küchengestaltung überzeugen. Eichendekore werden gern für die Einrichtung von gemütlichen Landhausküchen eingesetzt - auch hier reicht die Palette von natürlich anmutender Eiche, über gräulich schimmernder Silbeeiche bis zu Wildeiche in einem dunklen, großgemaserten Dekor.

Dunkle Holzfarben wie Nussbaum, Mahagoni, Zwetschge oder Wenge machen sich in einer stilechten Designküche gut - kombiniert mit grifflosen Türen wird daraus ein modernes Naturkunstwerk in der Küche.


Natürlichkeit für jeden Küchenstil

Der Naturlook lässt sich in jede Küche integrieren und passt zu jedem Küchenstil. Minimalistische Designküchen im skandinavischen Look stechen besonders durch grifflose Küchenfronten, z.B. in einem hellen Holzton hervor. Mit einer edlen Natursteinplatte, die als professioneller Arbeitsplatz dient, lässt sich Natürlichkeit in jede noch so schlichte Designküche bringen.

Gemütliche Landhausküchen hingegen können durch hochwertige Rahmenfronten mit Profil im natürlichen Eicheton stilecht in Szene gesetzt werden. Ton in Ton mit der Arbeitsplatte und den Essplatzmöbeln entsteht daraus ein wohnliches Küchenambiente in der Landhausküche.

Moderne Classicküchen bekommen mit einer Arbeitsplatte und einer Nischenrückwandgestaltung in einem Holzton einen trendigen Hingucker. So werden Classicküchen zum Wohlfühlort, an dem sich alle gern versammeln. Hier kann man sich auch in den eigenen vier Wänden mit der Natur verbunden fühlen.


Natürlichen Farben für die Küche

Ein natürliches Küchendesign macht sich besonders gut mit der beliebten Trendfarbe Grün: mit dieser Farbe lässt sich der Wald vor der Haustür in die Küche holen. Grün strahlt Behaglichkeit und Entspannung aus, hier wird das Kochen garantiert zur neuen Lieblingsbeschäftigung. Kombiniert mit naturverbundenen Holzelementen und Dekorationsstücken in modernen Mustermix werden Küchen in einem natürlichem Design garantiert zu einem echten Hingucker!

Gedeckte Farben wie Beige, Braun oder Ocker stehen dem Naturlook ebenso gut und lassen sich untereinander und auch mit Holztönen gut kombinieren. Sie unterstreichen den naturverbundenen Stil und passen sich bestens in ein natürliches Küchendesign ein.


Dekoration im natürlichen Look

Nicht nur mit einer natürlichen Kücheneinrichtung lässt sich wohnlicher Charme in das Zuhause holen. Mit der passenden Gestaltung von Wänden, Böden und Dekoration, lässt sich der natürliche Wohnstil perfekt umzusetzen. Ein optimal geeigneter Boden für die natürliche Einrichtung einer Küche, ist natürlich ein Holzboden aus Laminat oder Parkett sowie ein Dielenboden. Aber auch Fliesen, ein Kork- oder Steinboden wirken wohnlich und können durch einen Teppich oder einen Fellvorleger im Naturdesign glänzen.

Wände lassen sich durch gedeckte Farben, wie Grün, Grau, Braun, Beige oder Rostrot perfekt gestalten. Hübsch machen sich an den Wänden Bilder mit von Waldmotiven oder Blumen. Wie wäre es mit selbstgetrockneten und gepressten Blättern, die sich dekorativ in einem Bilderrahmen gestalten lassen.

Und auch der Kochbereich lässt sich clever durch eine Rückwand für die Nische im Naturdesign gestalten. Es gibt viele Natur- oder Waldmotive, die den natürlichen Look des Raumes ideal unterstreichen. Hier lassen sich entweder fertige Motive oder Fotos, die vielleicht bei einem Waldspaziergang entstanden sind, verwenden.

Bei der Dekoration ist jedem freie Hand überlassen seinen eigenen Naturlook zu kreieren. Hier eignen sich wohnliche Textilien wie gemütliche Fellkissen, hübsche Vorhänge oder Platzsets aus Leder für die Dekoration einer Küche im Naturdesign. Pflanzen, frische Blumen und Küchenkräuter unterstützen den natürlichen Look der Küche. Sie strahlen Frische aus und lassen den Raum förmlich aufatmen. Mit Dekorationselementen aus Holz für Schalen und Kerzenhalter oder Körbe sind kleine Hingucker schnell dekoriert. Mit den richtigen Dekoobjekten und Accessoires gelingt das Naturdesign in jeder Küche.

Wir haben eine kleine Auswahl an Dekoelementen im Naturdesign gefunden:

Gefunden bei:
► Teller otto.de ► Holzbrett manufactum.de ► Markttasche manufactum.de ► Rinderfell-Teppich otto.de ► Vasen otto.de ► Gemüsebürste manufactum.de ► Hocker manufactum.de ► Mörser manufactum.de ► Kissen otto.de ► Truhe bonprix.de► Steintopf manufactum.de► Küchenmesser manufactum.de

 

Natur-Deko zum selbermachen

Dekoration in Naturmaterialien lässt sich ganz einfach selbst machen. Alles was man dafür braucht, findet man einfach in der Natur. Beim Spaziergang im Wald, im Park oder im Strand lässt sich so einiges aufstöbern, um daraus tolle Natur-Deko zu basteln.

DIY Idee für ein Holztablett

Filiz, Lifestyle-Bloggerin bei www.filizity.com schreibt über Mode, Reisen, Rezepte, Einrichtung und mehr. Sie hat eine tolle DIY Idee für ein selbstgemachtes Holztablett, mit dem man sich garantiert ein Stück Natur in die Küche holen kann.

Material und Werkzeug

  • Holztablett
  • Astscheiben in verschiedenen Größen
  • Epoxid-Harz und -Härter (z.B. von Crystal Diamond Gießharz von Colles et Couleurs Cléopâtre)
  • Handschuhe
  • ein alter Behälter und einen Rührstab zum Anmischen
  • Holzleim

So geht´s:

Die Astscheiben mit etwas Holzleim auf die Innenseite des Tabletts kleben. Dabei zunächst die großen Scheiben verteilen, dann immer kleiner werdend auffüllen. Anschließend trocknen lassen.

Als erstes Handschuhe anziehen und dann das Epoxid-Harz und den Härter im Verhältnis 2:1 anmischen. Dabei vorsichtig umrühren, damit so wenig Blasen wie möglich entstehen.

Das Harz vorsichtig und möglichst blasenfrei in das Tablett gießen und dabei die Astscheiben vollständig einschließen. Das Tablett 1-2 Tage an einenm, warmen staubfreien Ort stellen, bis das Harz vollständig ausgehärtet ist.

Lust auf die neuen Küchentrends?

Dann lassen Sie sich von unseren Küchenprofis Ihre Trendküche planen. Mit einer Gratis Beratung bei Ihnen zu Hause oder im Küchenstudio.

› Küchenberatung anfordern
Newsletter
Folgen Sie uns
Küchentrends 2015

Wir haben uns umgesehen und die Highlights und Küchentrends 2015 für Sie aufgespürt.

› Jetzt lesen
Küchentrends 2014
Küchentrends 2014

Neue Designideen für die Küche

› Jetzt lesen
Colour-Blocking für die Küche
Color Blocking Küche

Trendort Küche: Colour-Blocking sorgt für Farbexplosionen!

› Jetzt lesen
Farbige Küchenfronten
Ausgefallene Küchenfronten

Extravagante Fronten-Ideen für Küchen

› Jetzt lesen
Küchenrückwände und Nischenpaneele
Wandpaneele und Nischenpaneele

Highlights für die Nische

› Jetzt lesen
Küchenrenovierung
Küchenrenovierung

Aus alt mach Neu - 7 Tipps wie Sie Ihre alte Küche aufmöbeln.

› Jetzt lesen
Pimp your Kitchen

Tolle Kreativideen für die Küche

› Jetzt lesen
Upcycling - 3x aus alt macht anders

Alten Dingen neues Leben schenken. Wir zeigen drei kreative Upcycling Ideen

› Jetzt lesen
10 Tipps für schöne Sommerdeko in der Küche

Mit unseren Deko-Tipps werden Sie zum Innendekorateur Ihrer Küche.

› Jetzt lesen
Oktoberfest: Dahoam is O´zapft
Oktoberfest Küche

Tipps und Ideen für Ihre Wies´n Party in der Küche.

› Jetzt lesen
Küchen gemütlich einrichten

Wir verraten 5 Tipps, wie Sie Ihre Küche in eine gemütliche Wohlfühl-Oase verwandeln.

› Jetzt lesen
Küchentrend Beton und Stein

Das neue Trendmaterial für die Küchengestaltung: Beton und Stein in der Küche

› Jetzt lesen
Küchentrend Kupfer

Kupfer ist der neue Farb- und Materialtrend in der Küchengestaltung. Wir stellen den Kupfertrend für die Küche vor

› Jetzt lesen
Küchentrend Urban Jungle

Jungle Trend - Der neue grüne Küchentrend nimmt uns mit auf eine Reise in den Dschungel.

› Jetzt lesen
Girls Kitchen - Küchenspass für Mädels

Mädels können in der Küche richtig viel Spaß haben. Wir haben die schönsten Küchenideen für tolle Erlebnisse mit unseren Freundinnen.

› Jetzt lesen
Industrial Style für die Küche

Der beliebte Wohn- und Einrichtungstrend hält jetzt auch in der Küche Einzug

› Jetzt lesen
EM 2016 - Fussballfieber in der Küche - Küchenideen zur EM 2016

Der Countdown läuft! Wir verwandeln die heimische Küche zur EM 2016 in einen Public Viewing Spot.

› Jetzt lesen
Alpenzauber: Traumhafter Ausblick in der Küche

Wir holen das Alpenflair in die Küche: mit einer gemütlichen Kücheneinrichtung und wohnlicher Deko im Alpenchic

› Jetzt lesen
Küchenideen fürs Heimbüro

So verwandelt sich die Küche in einen Arbeitszimmer

› Jetzt lesen
Die Top 10 Küchentrends für 2017

Die angesagtesten Küchentrends und Einrichtungsideen

› Jetzt lesen
Partner von: Otto BAUR bonprix neckermann Schwab Tchibo Quelle QVC Houzz
Erfahrungen & Bewertungen zu Küche&Co GmbH