Küchen ohne Oberschränke - Küche&Co

Trend: Küchen ohne Oberschränke

Artikel merken

Die einen lieben es, die anderen finden es verschwenderisch: Küchen ohne Oberschränke sind in den letzten Jahren immer mehr zum Trendthema avanciert. Wir zeigen Euch die Vor- und Nachteile auf und erklären, wie auch ohne Oberschränke viel Stauraum möglich ist

Unvollständig oder stilvoll?

Die Oberschränke einfach weglassen klingt einfach und ist es auch! Um einen luftigen, offenen Stil zu kreieren, verzichten immer mehr Kunden bewusst auf Oberschränke.

Die Küche Streetstyle wirkt ohne Oberschränke schön puristisch. 
Bild vergrößern

Keine Oberschränke möglich? Keine Oberschränke nötig!

Doch in manchen Situationen gibt es keine Wahlmöglichkeit. In einigen Räumen können Oberschränke auch einfach nicht gehängt werden - aufgrund von verschiedenen baulichen Bedingungen. Das kann zum Beispiel sein, wenn Fenster oder Rohre an der Wand dies nicht zu lassen. Dachschrägen stellen ebenfalls ein Hindernis für Oberschränke dar. Für Barrierefreie Küchen kann es allerdings ebenso sinnvoll sein, die Oberschränke wegzulassen – damit alles leichter erreichbar ist.

Manch einer kann sich eine Küche ohne Hängeschränke nicht vorstellen. Ohne Oberschränke hat habe ich doch zu wenig Platz für meine Küchenutensilien? Das muss nicht sein! In Auszügen und Unterschränken kann bei guter Planung eine Menge verstaut werden. Hochschränke, Highboards und Regale können ebenfalls Abhilfe schaffen.

Statt Oberschränke gibt es hier nur Regale. Die Küche Wohnraum wirkt so harmonisch und offen. 
Bild vergrößern

Das kann eine Küche ohne Oberschränke

Wenn Sie die Oberschränke in ihrer Küche weglassen schaffen Sie Platz – Platz für Luft und Licht. Der Raum wirkt größer und freier, nichts rückt sich unangenehm in den Vordergrund. Das Deckenlicht und auch das natürliche Licht aus den Fenstern kann ungehindert in den Raum strahlen und schafft somit optimale Arbeitsbedingungen!

Eine Küche nur mit Unterschränken hat auch etwas für sich! Sobald die Oberschränke weggelassen werden bietet sich eines: Freie Fläche! Und damit jede Menge Platz für Wandgestaltung. Schicke Fliesen, Regale mit Dekoration und Bilder kommen nun über der Küchenzeile erst richtig zur Geltung!

Schöne Dinge, wie Dosen, Einmachgläser, Vasen und Pflanzen finden auf Regalen über der Küchenzeile nun einen würdigen Platz, auf dem sie beachtet werden. Haben Sie viel Schönes zu zeigen? Weg mit den Oberschränken und her mit den offenen Regalen!

Sie entscheiden sich zu einer Küche ohne Oberschränke? Nutzen Sie die Möglichkeit zum Aufräumen und Ausmisten! Oftmals lagern wir doch viel mehr als wir eigentlich nutzen in der Küche! Fragen Sie sich: Wie viele Gegenstände nutze ich in der Küche wirklich?

Vorteile

  • Der Raum wirkt luftiger und freier
  • Viele Möglichkeiten der Wandgestaltung
  • Schönes wird schön präsentiert
  • Beschränken Sie sich nur auf das Nötigste!

 

Fehlt vielleicht etwas?

Doch bestreiten kann man nicht: Sofern die Oberschränke nicht komplett durch Hochschränke oder Regale ersetzt werden, geht definitiv Stauraum verloren.

Wenn Sie zudem nicht der ordentlichste Mensch sind und sich nicht gut von Dingen trennen können, kann es schnell passieren, dass Ihre Küche und ihre offenen Küchenregale unordentlich und wuselig wirken. Werden als Stauraumlösung statt der Hängeschränke Regale genutzt, kann es durch Benutzung des Ofens und des Herdes im Falle eines nicht ganz ausreichenenden Abzugs zu Verschmutzungserscheinen kommen.

  • Eventueller Stauraum Verlust
  • Mögliche unordentliche Optik
  • Verschmutzungsmöglichkeit höher

 

Barrierefreie Küchen funktionieren ohne Oberschränke super. 
Bild vergrößern

Mit oder ohne?

Egal, ob Sie die Oberschränke weglassen wollen oder müssen... Wir zeigen Ihnen tolle Varianten mit Stauraum – auch ohne Oberschränke!

Keine Oberschränke ist nur etwas für einen modernen Look? Nicht unbedingt! Auch Küchen im Landhausstil oder im klassischeren Design wirken ohne Oberschränke.

Wenn sie eine Küche ohne Hängeschränke wählen, kann es von Vorteil sein, großzügige Auszüge in den Unterschränken zu platzieren. Diese bieten besonders viel Stauraum!

Hochscränke und Regale statt Oberschränke in der Küche Sleepy Eyes. 
Bild vergrößern

Alternativen

Welche Alternativen gibt es? Wie kann ich Stauraum schaffen, wenn ich gleichzeitig auf Oberschränke verzichten möchte? Wir haben viele Möglichkeiten für Sie:

1. Hochschränke.

Hochschränke bieten sogar noch mehr Stauraum als Theke plus Oberschrank zusammen. Gleichzeitig fällt dadurch eventuell Arbeitsfläche weg. Hochschränke schaffen allerdings ein einheitliches Gesamtbild und sind für Menschen, die mehr Stauraum benötigen extrem praktisch. Schön sind Hochschränke auch um einen Kühlschrank zu umkoffern oder die Küche inklusive Kühlschrank symmetrisch wirken zu lassen.

2. Highboards

Wer es nicht hoch mag oder stellen kann, könnte auf Highboards setzen, um zusätzlichen Stauraum zu schaffen. Auch hier fällt Arbeitsfläche weg, allerdings könnten die Highboards eine ideale Lösung sein, um Platz unter Dachschrägen optimal zu nutzen. Highboards geben dem Raum mehr Luft und Licht von oben, ohne das deutlich an Platz gespart werden muss.

3. Regale

Wer es offen mag, kann statt auf Oberschränke auf Regal-Elemente setzen. Hier kann dekoratives schön in Szene gesetzt werden...

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Küchentrends

Küchentrends 2020

Welche Farbe, welches Material und welcher Stil ist 2020 angesagt? Wir zeigen Ihnen die aktuellen Küchentrends. 

Artikel anzeigen
Küchentrends

Küchentrends 2018 - Kreative Designideen für die Küche

Die Top 10 Küchentrends für 2018 mit den neuesten Farben, Materialien und Einrichtungsideen für die neuen Küchen

Artikel anzeigen
Küchentrends

Küchentrends 2019 - Neues Design für neue Küchen

Die Küchentrends für 2019 mit den neuesten Farben, Materialien und Einrichtungsideen für die neuen Küchen

Artikel anzeigen