Planungstipps

Die offene Küche - das Herzstück der Wohnung

Artikel merken

Früher war die Küche vor allem der Arbeitsplatz der Hausfrau. Hier bereitete sie – meist alleine - das Essen zu, das dann in einem repräsentativen Esszimmer verspeist wurde. Heute ist die Küche viel mehr als nur ein Raum zum Kochen. Sie hat sich gemausert zum Wohnraum, oft sogar zum Herzstück der Wohnung. Hier wird zusammen gesessen, geredet, gespielt, gegessen – und auch immer noch gekocht.

Küchen zum Leben

Mit der veränderten Funktion der Küche hat sich auch ihr Grundriss weiterentwickelt. Die Küche ist größer geworden und spiegelt die Idee von Offenheit und Kommunikation wieder.

Mittendrin und ganz schön offen - die Küchen von heute

Oft verbindet sich die Küche mit dem Wohnzimmer zu einem neuen Lebensraum, in dem es genug Platz gibt, z. B. für freistehende Kücheninseln oder Tresen mit Sitzgelegenheiten. Beides ist schick und fördert das Miteinander.

Da die offene Küche fließend ins Wohnzimmer übergeht, sollte sich die Einrichtung beider Räume harmonisch ergänzen. Dementsprechend werden die aktuellen Wohntrends – von Landhaus bis hin zur modernen Klassik – im Küchendesign aufgegriffen. So können z. B. Küchenfronten farblich und stilistisch auf die Wohnzimmermöbel abgestimmt werden.

Die moderne Technik leistet ebenfalls ihren Beitrag zum Gelingen: Geschirrspüler, Dunstabzugshauben und andere technische Geräte werden immer leiser. Küchenschränke und Auszüge mit Dämpfungssystemen sorgen für einen leisen Schließvorgang.

Familienfrühstück, Hausaufgabenkontrolle oder Aperitif mit Gästen – in der offenen Küche ist immer was los. Das macht sie zum Lebensmittelpunkt, aber auch zur gestalterischen Herausforderung.

Es gibt viel zu bedenken, wenn Küche und Wohnzimmer zu einer Einheit werden sollen. Wir von Küche&Co beraten Sie gerne und planen mit Ihnen zusammen Ihre persönliche offene Küche – die Küche zum Leben.

5 Planungstipps für offene Küchen

Meine Expertentipps für Sie:

"So wird die Planung Ihrer offenen Küche perfekt."

Küchenexperte Steffen Rothe, Küche&Co-Studio Plauen

1. Achten Sie auf ein durchgängiges Raumkonzept: Wählen Sie ein Thema, wie z. B. Skandinavien, Ornamente oder moderne Kunst, das im Küchen- und im Wohnbereich aufgegriffen wird.

2. Schaffen Sie Kommunikationsinseln: Ein Tresen mit Barhockern davor ist ein einladender Ort, der Küche und Wohnzimmer verbindet.

3. Eine leistungsstarke Dunstabzugshaube ist ein Muss in der offenen Küche. Sie ist ein moderner Blickfang und wertet den Raum nicht nur optisch auf.

4. Setzen Sie auf einen leisen Geschirrspüler, den Sie auch mal abends beim Fernsehabend laufen lassen können.

5. Planen Sie genügend Stauraum ein, denn eine offene Küche wirkt am schönsten, wenn sie aufgeräumt aussieht. Auch auf kurze Arbeitswege zwischen Herd, Spüle und Kühlschrank kommt es an.

All diese Punkte berücksichtigen wir in der gemeinsamen Küchenplanung mit Ihnen.

Noch mehr Inspirationen für offene Küchen

Wir präsentieren Ihnen noch mehr Ideen für offene Küchen

Offene Küchen bei Küche&Co

Wünschen Sie sich eine offene Küche? Unsere Küchenexperten unterstützen Sie gern bei der Planung der Küche.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Planungstipps für die Küche

Die erste eigene Küche - Planungstipps und Ideen

Ob vor dem Studium, nach der Ausbildung oder weil man ein eigenes Reich mit dem Partner gründen möchte – irgendwann verlässt man das Elternhaus und beschäftigt sich mit der ersten eigenen Küche. Wir geben Tipps und Ideen zur Planung der ersten eigenen Küche.

Artikel anzeigen
Planungstipps für die Küche

Die Stauraumwunder-Küche – designed für Tupperware

Damit in einer Küche perfekte Ordnung herrscht, muss alles seinen Platz haben und mit nur wenigen Handgriffen verfügbar sein. In der Stauraumwunder-Küche  ist alles bestens verstaut.

Artikel anzeigen
Planungstipps für die Küche

Nachhaltige Küchen planen

Unser Ratgeber "Nachhaltige Küchen planen" gibt Tipps für die Planung und Einrichtung einer nachhaltigen Küche.

Artikel anzeigen