Küchentrends & Ideen

Colour-Blocking für die Küche

Artikel merken

Lassen Sie die farbenfrohe Welt in Ihre Küche! „Colour-Blocking“ heißt der angesagte Trend, der ursprünglich aus der Modeszene stammt. Knallige Farben wie Gelb und Rot werden mit ebenso auffallend bunten Accessoires gemixt und so dem fröhlich-bunten Blütenmeer ein Attribut gesetzt. Dieses Bekenntnis zur Farbe ist inzwischen auch in der Küchengestaltung angekommen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Küche zum Trendort machen und geben Ihnen Tipps für eindrucksvolle Farbkombinationen.

Farben und ihre Bedeutung

Farben symbolisieren verschiedene Eigenschaften und beeinflussen damit auch auf die menschliche Psyche. Während ein sanftes Grün eher beruhigend wirkt, hat ein kräftiges Rot vitalisierende, anregende Effekte. Um Ihnen einen Einblick in die Bedeutung hinter den Farben zu geben, haben wir Ihnen hier einen kleinen Farbkalender zusammengestellt:

Trendort Küche: Colour-Blocking sorgt für Farbexplosionen!

Richtig kombiniert

Generell gilt: Beim Colour-Blocking gibt es kein „richtig“ und kein „falsch“. Erlaubt ist alles, was gefällt - von strahlenden Farbergänzungen bis hin zu interessanten Farbkontrasten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und mixen Sie die Farben so wie Sie sich wohlfühlen!

Mögen Sie es lieber dezent?

Wählen Sie Farbkombinationen aus angrenzenden Farbbereichen, wie beispielsweise Orange und Rot, und eine dritte ausgleichende Farbe als „Brücke“. Sie können den Effekt zusätzlich dadurch regulieren, indem Sie eher zu sanften Farbtönen mit Pastellcharakter greifen, wie zum Beispiel:

Mint + Beige + Orange
Blau + Weiß + Beige
Rot + Orange + Weiß

Mögen Sie es gerne knallig?

Dann sollten Sie sich für kräftige, leuchtende Farben entscheiden, die sich in lauten Kontrasten wiederspiegeln oder auf Komplemetärfarben, die sich im Farbkreis gegenüberliegen:

Blau + Rot + Orange
Violett + Weiß + Gelb
Grün + Gelb + Grau

Kunterbunte Küchenwelt

Sie können bereits vor dem Kauf einer neuen Küche Ihre Farbneigungen bei der Planung und Wahl des idealen Küchenmodells berücksichtigen.

  1. Wählen Sie einzelne Küchenfronten in einer anderen Farbe zu den übrigen Fronten- das schafft Abwechslung und sorgt für belebende Akzente!
  2. Auch die Arbeitsplatte bietet viel Spielraum für ansehnliche Farbexperimente. So kann bereits die Farbe und Art über Wirkung und Ambiente entscheiden.

Lassen Sie sich von unseren Küchenvorschlägen gern inspirieren:

„Farbe, Farbe an der Wand…“

Sie müssen sich nicht gleich eine komplett neue Küche mit durchgehend bunten Fronten zulegen. Ebenso tolle Highlights erhalten Sie auch durch die gezielte Anwendung von Farben:

  1. Durchbrechen Sie mit bunten Fliesen die Eintönigkeit: Der Fliesenhändler Ihres Vertrauens hält heutzutage eine große Bandbreite an unterschiedlichsten Farben für Sie bereit. Eine interessante Alternative zu neuen Fliesen finden Sie auch in Ihrem Baumarkt um die Ecke: Verpassen Sie Ihren langweiligen Fliesen einfach einen neuen pfiffigen Anstrich!
  2. Für alle Streich-Fans darf natürlich auch gern die Küchenwand herhalten - seien es nur punktuelle Bereiche oder die gesamte Wand - toben Sie sich aus!
  3. Einzelne Küchenmöbel sowie -utensilien und Dekorationsartikel in farbenfrohen Formen haben einen ebenso raffinierten Effekt und begleiten Sie getreu dem Motto „Colour-Blocking“ bei Kochen & Co. - bei einem Frühstück mit bunten Tellern und Eierbechern starten Sie gleich gut gelaunt in den neuen Tag!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Küchentrends

Verliebt in die Küche – Küchen im Romantik-Stil einrichten

Lassen Sie sich inspirieren von den romantischen Landhausküchen und erfahren Sie, wie Sie ein Küche romantisch einrichten können.

Artikel anzeigen
Küchentrends

Naturdesign für die Küche

Natürliche Materialien, viel Holz, wohnliche Farben und tolle Dekoideen holen die Natur in die Küche

Artikel anzeigen
Küchentrends

Küchentrend Marmor - ein Stein erobert die Kücheneinrichtung

Jetzt zieht Marmor in die Küche ein. Wir zeigen die Vielfalt von Marmor und wie Sie den Trend mit in Ihre Küche holen.

Artikel anzeigen