Küchentrends & Ideen

Küchentrends 2019 - Neues Design für neue Küchen

Artikel merken

Welche Trends gibt es für 2019 in der Kücheneinrichtung? Welche Farben und Materialien sind angesagt? Und welche Einrichtungsstile und Ausstattungen wird in der Gestaltung der neuen Küchen eine Rolle spielen? Wir haben uns auf den Küchenmessen umgesehen und zeigen die neusten Küchentrends für 2019.

Bild vergrößern
1. Neue Farben für Küchen Bild vergrößern

1. Küchentrends Farben

Neue Farbtöne für die Küche

Black is the new black. Ohne Schwarz geht es in der Kücheneinrichtung nicht, denn der Farbton liegt für 2019 weiter im Trend. Insgesamt geht es bei den Küchenfarben für 2019 eher dunkel zu: Anthrazit, Mitternachtsblau, Tannengrün und dunkle Hölzer sind die Töne, die die Kücheneinrichtung beherrschen. Aber auch ein neuer, leichterer Rosé Farbton mischt kräftig mit und bringt einen frischen Wind in die Küchengestaltung.

Das sind die neuen Farbtrends für Küchen:

  • Dusty Colors
  • Schwarz
  • Rosé

Küchen in Dusty Colors

Dunkel und gedämpft präsentieren sich die neuen Küchenfarben, die viele Küchenhersteller in ihren Messeausstellungen zeigen. Das Stichwort für den Farbtrend sind „Dusty Colors“. Dusty Colors bezeichnet man als abgedämpfte, matte Farben mit wenig Leuchtkraft. Die englische Bezeichnung Dusty beschreibt sehr gut die etwas „staubig“ wirkende Farbgestaltung in diesen Küchen, die daraus entsteht, dass Grautöne in Kombination mit grünen, blauen, violetten oder braunen Farbtönen zum Einsatz kommen und so der Küche ein ganz besonderes Ambiente verschaffen.

Dabei sind der Kreativität in der Küchengestaltung keine Grenzen gesetzt. Denn der Reiz des Küchentrends besteht im Mix der gedämpften Töne, da aufgrund der gleichen Farbintensität sich die Dusty Colors perfekt kombinieren lassen. Wenn eine harmonische Mischung aus Tönen wie Quarzgrau, Mokkabraun, Blaugrau, Salbeigrün, Nougat oder Ever Green entsteht, ist die Küche individuell und einzigartig. Dusty Colors harmonieren wunderbar mit dunklen Holztönen, Schiefer und Beton. Besonders angesagt ist der Dusty Colors Trend bei grifflosen Designküchen oder modernen Landhausküchen, wo die neuen dunklen Grau-, Schiefer und Graphittöne eine interessante Alternative für klassisch weiße Küchen im Landhausstil sind.

Küchen in Schwarz

Schwarze Küchen liegen wieder im Trend und sind in jedem Küchenstil willkommen: Elegante Designküchen überzeugen mit matten Oberflächen und einer grifflosen Optik. Die neuen Landhausfronten in Schwarz dagegen lassen den traditionellen Landhaustil modern und zeitlos erscheinen. Aber nicht nur unifarbene Töne sind angesagt, ebenso überzeugen Holz- Stein-und Stahldekore in Schwarz: Küchenfronten in Eiche geschwärzt, in einem fast schwarzem Schieferdekor oder Schwarzstahl lassen die Kücheneinrichtung sehr stilvoll und sophisticated wirken.

Kombiniert werden die neuen schwarzen Oberflächen gern mit Holzfarben oder Weiß. Denn Kontrastfarben dämpfen den schwarzen Komplett-Look sanft ab. Regalelemente und Arbeitsplatten in weißem Marmor ergeben einen schönen Kontrast und setzen ein farbliches Highlight zu Schwarz.

Küchen in Rosé

Ohne zu mädchenhaft zu wirken, ist der neue sanfte Roséton die neue Akzentfarbe - die in der Küchengestaltung sparsam eingesetzt – für eine modernen Hingucker sorgt. Der Roséton - bei einem Küchenhersteller nach dem klangvollen Namen Marshmallow benannt - passt hervorragend zu dunklen Küchenfronten in Grau und Anthrazit.

Rosé lässt dunkle Töne weniger dominant wirken und setzt in der Kücheneinrichtung einen frischen, leichten Farbakzent. Aber auch zu hellem Holz und Weiß lässt sich Rosé hervorragend kombinieren. Der Einsatz des neuen Farbtons reicht von einzelnen Regalen, über Nischenrückwände bis zur gesamten Frontengestaltung einer Küche.

Bild vergrößern
2. Neue Materialien für Küchen Bild vergrößern

2. Küchentrend Materialien

Diese Materialien sind angesagt

Glänzend, luxuriös und voller Natürlichkeit - so lassen sich die Material- und Oberflächentrends für die Kücheneinrichtung in 2019 zusammenfassen. Metallic Töne setzen schimmernde Akzente in der Küche, während Marmor für Stil und Eleganz steht. Und wer eher den natürlichen Charme und Wohnlichkeit in der Küche schätzt, wird mit neuen Holztönen überrascht.

Das sind die neuen Materialtrends für Küchen:

  • Metallic Töne in Gold, Kupfer und Edelstahl
  • Marmor in Weiß und Schwarz

  • Natürliche Holztöne

Küchen in Metallic

Gold, Messing, Kupfer, Bronze oder Edelstahl liegen in der Küchengestaltung hoch im Kurs und zeigen sich von ihrer glänzenden Seite. Die neuen Metallic Töne entwickeln einen außergewöhnlichen Glanz, denn Küchenfronten und Arbeitsplatten wirken wie mit Gold überzogen und auch Kupferoberflächen wirken überzeugend authentisch als hätten sie eine echte Patina.

Die schimmernden Metallic Töne kommen in allen Küchenelementen zum Einsatz. Beliebt sind die neuen Metallic Oberflächen für Küchenfronten, sie finden sich aber genauso in Griffen, Armaturen,  Arbeitsplattenkanten sowie Sockelleisten wieder. Die Kombinationsmöglichkeiten von Metallic ist vielfältig: Luxuriös wird die Küchengestaltung im Mix von Gold mit Schwarz und Weiß. Bronze und Kupfer wirken zusammen mit Holztönen warm und wohnlich. Oberflächen in Edelstahl verleihen der Küche einen coolen und modernen Look.

Küchen in Marmor

Ein Einrichtungstrend, der immer mehr Einzug in die Küchengestaltung hält, sind Oberflächen in edler Marmor Optik in Weiß-, Grau- oder Schwarztönen. Marmor Dekore kommen bei Küchenfronten, Arbeitsplatten oder Nischenrückwänden zum Einsatz und verleihen der Küche ein edles und zeitloses Design. Besonders eindrucksvoll wirkt das Küchendesign, wenn Fronten und Arbeitsflächen vollflächig mit dem Steindekor geplant werden, so entsteht bei einer freistehenden Kücheninsel der Eindruck eines massiven Marmorblocks.

Oberflächen in Marmor Dekor sind robust, preisgünstig und leicht zu pflegen. Eine Arbeitsplatte aus echtem Marmor überzeugt durch ein einzigartiges Musterbild, welches in jeder Küche anders ausfällt. Besonders schön wirken Marmor Oberflächen in grifflosen und geradlinigen Designküchen, aber auch als Arbeitsplatte in eleganten Landhausküchen. Die perfekten Farbpartner sind alle sogenannten Nichtfarben wie Weiß, Grau, Schwarz oder ein zurückhaltender Holzton.

Küchen in Holzfarben

Die Farbpalette an Holztönen für die Küchengestaltung ist so vielfältig wie nie zuvor. Helle Hölzer, wie Island Ahorn, Skandic Oak oder Alteiche Sand sind bei Küchenfronten und Arbeitsplatten ebenso gefragt wie dunkle, fast schwarze Holztöne in Vulkaneiche, Eiche Schwarz oder Eiche Tabaco. Die warmen Holznuancen bilden zusammen mit gekonnten Raumplanungen schöne Kombinationen für naturverbundenes Wohnen, Kochen und Leben in der Küche.

Allen Holzdekoren gemein ist die sogenannte Synchronpore mit charakteristischen und täuschend echt aussehenden Maserungsbildern. Beim Entlangfühlen der Maserungen, ist die Erhabenheit im Holzdekor spürbar, man fühlt haptisch was man sieht. So kommen Holzdekore in ihrer Optik und Haptik ganz nah an das Vorbild der Natur heran.

Bild vergrößern
3. Neue Einrichtungstrends für Küchen Bild vergrößern

3. Küchentrend Einrichtungsstile

Einrichtungsideen für stilvolle Küchen

DEN einen Einrichtungsstil, der als wegweisender Küchentrend gilt, gibt es nicht. Viel wichtiger ist Individualität, um den persönlichen Stil zu unterstreichen und die Kücheneinrichtung zu finden, die gefällt und zu einem passt. Wer dennoch ein paar Inspirationen sucht, hier kommen ein paar Einrichtungsideen für die Küchengestaltung.

Das sind die neuen Einrichtungstrends für Küchen:

  • Flora & Fauna
  • Mystik & Glamour

  • Industrial & Beton

Flora & Fauna

Es grünt und blüht in dem neuen Einrichtungstrend, der jetzt auch in der Küchengestaltung Einzug hält. Umrahmt von Motiven aus Flora und Fauna entfalten dekorative Blüten und Wesen aus der Tierwelt auf Tapeten ihre zierende Wirkung und setzen schlichte Küchenmöbel schick in Szene. Der dekorative Einrichtungsstil passt zu stilvollen Designküchen ebenso wie zu nostalgischen Landhausküchen.

Der florale Einrichtungstrend bietet viele Möglichkeiten, die neue Küche lebhaft zu gestalten, allerdings gilt hier: Weniger ist mehr. Wer sich den Floraltrend in die Küche holen will, fängt am besten klein an und tapeziert nur eine Wand in einem dekorativen Blumendesign. Auch sollten die Tapetenfarben zu dem Möbelfarben passen, um eine harmonische Farbkombination zu erhalten. Auch passende Accessoires oder ein frischer Blumenstrauß beleben die Einrichtung und lassen die neue Küche aufblühen.

Mystik & Glamour

Opulent, glamourös und voller Mystik geht es in dem neuen Einrichtungstrend zu, den wir für das kommende Jahr sehen. Küchen- und Wohnelemente verschmelzen zusammen mit edlen Farbtönen, hochwertigen Materialien und extravaganten Gestaltungsmitteln zu einem glanzvollen und kreativen Ort zum Kochen, Wohnen und Genießen.

Kühles Schwarzstahl, schimmerndes Oxid und dunkle Vulkaneiche sind die neuen Töne, die zusammen mit edlen Wandfarben, hochwertiger Gerätetechnik und ausgesuchten Accessoires ihre mystische und verzaubernde Wirkung entfachen. Und das Beste: der Einrichtungstrend lässt sich mit allen neuen Farb- und Materialtrends perfekt kombinieren. Denn was ist glamouröser als glänzende Gold-Oberflächen und mystischer als die Dusty Color Farbpalette.

Industrial & Beton

Industriell angehauchte Küchenelemente treffen neu auf kühle Beton Oberflächen. Der Küchentrend des Industrial Styles, der weiterhin angesagt ist, interpretiert sich durch innovative Beton Farbtöne neu. Die Farbpalette reicht von hellem Weißbeton über Grau bis hin zu dunklem Schwarzbeton - dem Gestaltungs- und Kombinationsspielraum sind hier keine Grenzen gesetzt. Als harmonische Farb- und Materialpartner erweisen sich Schwarz, Weiß, sowie Holz und (Edel)Stahl.

Der raue und unperfekte Einrichtungsstil des neuen Indusrial Styles wird dominiert von Stahlelementen, die in Tischgestellen, Regalen oder urbanen und coolen Hockern eingearbeitet sind. Küchenfronten und Arbeitsplatten in Beton Dekor oder echtem Beton Furnier unterstreichen gekonnt den groben Look des Industrial & Beton Einrichtungstrends.

Bild vergrößern
4.Neue Ausstattung für Küchen Bild vergrößern

4. Küchentrend Ausstattung

Neue Ideen für die Küchenausstattung

Clevere Ausstattungs- und Zubehörlösungen gehören zweifelsohne in eine perfekt organisierte Küche. Denn nur wenn die Ausstattung einer Küche intuitiv und komfortabel ist nutzt man sie gern. In unseren Küchentrends stellen wir drei Ausstattungsideen vor, die das Küchenleben einfach schöner und praktischer machen.

Das sind die neuen Ausstattungstrends für Küchen:

  • Mittendrin - die neuen Esstische für Küchen
  • Ideen für den Hauswirtschaftsraum
  • Küchengarten - frische Kräuter in der Küche

Esstische für die Küche

Es wird wieder groß aufgetischt in der Küche - mit neuen Tisch- und Sitzbanklösungen, die passend zum Küchendesign gestaltet werden können. Angesagt sind moderne Tischgestelle, die entweder eine Kücheninsel elegant umrahmen oder als klassischer Essplatz dienen.

Der Planungs- und Gestaltungsvielfalt sind dabei keine Grenzen gesetzt, die Tischgestelle gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Farben - von Edelstahl, über Schwarz bis Weiß. Und auch das Dekor der Tischplatte ist wählbar - so lässt sich die Lieblingsfarbe passend zur Küche planen. Besonders angesagt sind Tisch- und Sitzbankgestelle, deren Füße 7° nach außen geneigt sind, das verleiht dem neuen Essbereich eine besonders moderne Note. Mit gemütlichen Sitzkissen auf der Sitzbank wird der Essbereich in der Küche zum neuen Lieblingsplatz.

Ein Hauswirtschaftsraum aus Küchenmöbeln

Wohin mit Waschmaschine, Staubsauger, Putzmittel oder Lebensmittelvorräten? In der Küche ist oft wenig Platz für die Unterbringung dieser Dinge, einen geeigneten Keller haben nur Wenige. In modernen Einfamilienhäusern oder Eigentumswohnungen erlebt der Hauswirtschaftsraum, kurz HWR deshalb gerade ein Revival. Mit Schränken aus dem Küchenmöbelprogramm findet man hierfür jetzt auch die passende Ausstattung für eine funktionsgerechte und platzsparende Planung und Einrichtung des Hauswirtschaftsraumes.

Clevere Lösungen für die Unterbringung von Waschmaschine, Trockner und Reinigungsgeräten bieten Küchenschränke und Ausstattungselemente, die individuell in Wunschfarben, z.B. passend zur Einbauküche gestaltet werden können. Funktionale Regalsysteme, herausziehbare Ablageflächen für Wäschekörbe sowie Elemente für die praktische Innenorganisation sind komfortabel für die Aufbewahrung von Vorräten, Putzmitteln und für die Wäschepflege.

Küchengarten - Frische Kräuter in der Küche

Was gibt es Genussvolleres, als das Essen, welches man gerade zubereitet, mit frischen Kräutern zu verfeinern? Und dabei muss das würzige Grün nicht vom klassischen Kräutertopf auf der Fensterbank kommen. In der Kücheneinrichtung findet man jetzt kleine, integrierte Küchengärten, mit denen Kräuter schnell zur Hand sind, um bei Speisen direkt für frische Würze sorgen.

Es gibt viele Möglichkeiten mit Kräutergärten ein bisschen Grün in die Küche zu holen: Eingebaut in Kastenelementen, die in Küchenmöbeln eingelassen werden oder in frei stehenden Regalsystemen sorgt ein Küchengarten für den gesunden Frischekick in der Kücheneinrichtung. Man braucht auch nicht unbedingt einen grünen Daumen, mit gekauften Kräutertöpfchen kann nicht allzu viel schief gehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Küchentrends

Fit durch den Tag mit der FIT FOR FUN-Küche

Mit der FIT FOR FUN-Küche gelingt gesundes Kochen perfekt. Wir haben ein paar tolle Fitnesstipps und leckere Rezeptideen, wie Sie gesund und fit durch den Tag kommen.

Artikel anzeigen
Küchentrends

Oktoberfest: Dahoam in der Küche is O´zapft

Wir feiern Oktoberfest in der Küche - mit Dekoideen im Wies´n Look und Rezeptideen für bayerische Schmankerl

Artikel anzeigen
Küchentrends

Streetfood - Foodtruck Feeling für Zuhause

Foodtrucks erobern die Städte und jetzt auch die Küche. Wir holen den Streetfood-Trend nach Hause und zeigen wie sich eine Foodtruck-Küche realisieren lässt.

Artikel anzeigen